Metadaten







Promotionsordnung


PromO07

Kumulative Dissertation


ja

Titel


Planung der Unternehmensarchitektur : Beiträge zur Entwicklung einer Methode für die Planung der Transformation von Unternehmensarchitekturen auf Basis von Unternehmensarchitekturmodellen und unter Berücksichtigung dynamischer Aspekte

Titel (englisch)


Enterprise Architecture Planning : Contributions on the Development of a Method for Planning Enterprise Architecture Transformation on the Basis of Enterprise Architecture Models and in Consideration of Dynamic Aspects

Autor/Autorin


Gleichauf, Bettina

Unter Mitarbeit von


Winter, Robert (Prof. Dr.); Aier, Stephan (Dr.); Saat, Jan

Geburtsdatum


02.06.1983

Geburtsort



Matrikelnummer


07-612-781

Schlagwörter (GND)


Betriebliches Informationssystem; Architektur (Informatik); Systemanalyse; Datenverarbeitung; Soll-Ist-Vergleich

DDC (Dewey Decimal Classification)


Wirtschaft - 330

Freie Stichwörter (deutsch)


Unternehmensarchitektur; Planung der Unternehmensarchitektur; Management der Unternehmensarchitektur; Planungsprozess; Artefaktkonstruktion; Methode

Freie Stichwörter (englisch)


Enterprise architecture; enterprise architecture planning; enterprise architecture management; planning process; artifact construction; method

Kurzfassung


Der Begriff Unternehmensarchitektur bezeichnet die integrierte Betrachtung der komplexen fachlichen und technischen Unternehmensstrukturen, um deren systematische Bewirtschaftung und Weiterentwicklung zu ermöglichen. Neben der Abbildung in einem Unternehmensarchitekturmodell beschäftigt sich das Management der Unternehmensarchitektur mit den Aufgaben des strategischen Entwurfs der Architektur, der Entwicklung und Pflege von Ist- und Soll-Modellen, der Transformation zur und der Implementierung der Soll-Architektur sowie der Analyse der Unternehmensarchitektur. Während Modellierung, Entwurf und Pflege durch bestehende Ansätze aus Wissenschaft und Praxis hinreichend abgedeckt sind, besteht ein Defizit in der Unterstützung der Planung zukünftiger Strukturen, insbesondere in der Transformation des Ist-Zustands in den Soll-Zustand der Unternehmensarchitektur.
Vor diesem Hintergrund wird in dieser Dissertation eine Methode entwickelt, welche die Planung der Transformation von Unternehmensarchitekturen auf Basis von Architekturmodellen ermöglicht. Dabei werden explizit dynamische Aspekte, die während der Planung entstehen und somit sowohl von der Methode als auch von den zugrunde liegenden Modellen berücksichtigt werden müssen, mit einbezogen. Diese kumulative Dissertation entwickelt Teilergebnisse in fünf Beiträgen: Zunächst werden Grundlagen zur Gestaltung des Unternehmensarchitekturmanagements, in das sich die Planung der Unternehmensarchitektur eingliedert, gelegt. Basierend auf einer Literaturanalyse sowie Praxisbeispielen wird eine Ableitung der relevanten dynamischen Aspekte bei der Planung der Unternehmensarchitektur vorgenommen und darauf aufbauend ein erster Entwurf für einen Planungsprozess entwickelt. Anschliessend wird die Methode mit Fokus auf die Planung der Transformation von Unternehmensarchitekturen konstruiert. Die Methode wird ergänzt durch ein Framework zur Abbildung von Dynamik und Transformation in Unternehmensarchitekturmodellen.

Kurzfassung (englisch)


The term Enterprise Architecture (EA) denotes the integrated view on the complex technical and business-related enterprise structures in order to enable their systematic management and development. Besides EA modeling, EA management involves the strategic design of architecture, development and maintenance of as-is and to-be models, transformation to and implementation of the to-be architecture as well as the analysis of EA. Whereas modeling, design, and maintenance of the EA are covered well by existing approaches in scientific and practitioners' literature, EA planning, especially the transformation from as-is to to-be EA, still lacks systematic support.
In this dissertation, a method for planning the transformation of EA based on architecture models is developed. This method explicitly considers dynamic aspects which occur during planning and need to be respected by the method as well as by the underlying models. Partial solutions of the cumulative dissertation are developed in five papers: First, fundamentals on the design of EA management, which incorporates EA planning, are described. Based on a literature analysis and industry cases, relevant dynamic aspects in the context of EA planning are derived and an initial EA planning process is presented. Afterwards, the method with the focus on planning the transformation of EA is developed. The method is complemented by a framework for the representation of dynamics and transformation in EA models.

Universität


Universität St.Gallen

Referent/Referentin


Winter, Robert (Prof. Dr.)

Korreferent/Korreferentin


Schelp, Joachim (PD Dr.)

Erweitertes Diss. Komitee



Fachgebiet


Betriebswirtschaftslehre (PMA)

Sprache


GER

Promotionstermin (dd.mm.yyyy)


19.09.2011

Erstellungsjahr (yyyy)


2010

Dokumentart


Dissertation

Format


PDF

Dissertationsnummer


3895

Quelle



PDF-File


dis3895.pdf

Dokumentverknüpfung


Link zu diesem Dokument







letzte Änderung: 05/12/2015 - Allgemeine rechtliche Informationen - Datenschutz [ Nach oben ]