Metadaten







Promotionsordnung


PromO07

Kumulative Dissertation


nein

Titel


Einflussfaktoren und deren Wechselwirkungen auf die Informationsdiffusion am Beispiel Twitters

Titel (englisch)


Influencing factors and their interactions on information diffusion in Twitter

Autor/Autorin


Ebermann, Jana

2. Autor/Autorin



Geburtsdatum


21.09.1982

Geburtsort



Matrikelnummer


09616111

Schlagwörter (GND)


Twitter (Softwareplattform); Nachrichtenfaktor; Diffusion (Soziologie); Meinungsführer; Experiment

DDC (Dewey Decimal Classification)


Sozialwissenschaften - 300

Freie Stichwörter (deutsch)


Diffusionstheorie; Rogers; Nachrichtenwert; Nachrichtendiffusion; Schwellwert

Freie Stichwörter (englisch)


Diffusion of information; news value; threshold; opinion leader

Kurzfassung


Die vorliegende Dissertation widmet sich dem Thema der Einflussfaktoren und deren Wechselwirkungen auf die Informationsdiffusion. Die Arbeit überprüft, ob die von Rogers etablierten vier Dimensionen (Innovationscharakteristik, Kommunikationskanal, Zeit und soziales System) die Informationsdiffusion in Twitter beeinflussen. Dazu wird zunächst in einer systematischen Literaturanalyse der aktuelle Erkenntnisstand zu diesen Dimensionen zusammengetragen. Darüber hinaus differenziert diese Arbeit die Dimension der Innovationscharakteristik aus, indem sie diese mit Erkenntnissen aus der Nachrichtenwert-Theorie vereint. Die Messung der Einflussfaktoren und Wechselwirkungen erfolgt anhand eines Experiments. Die Befragten werden dabei in einer realistischen Twittersimulation aufgefordert, analog zu ihrem üblichen Verhalten auf Twitter zu agieren. Jeder Befragte sieht dabei unterschiedliche Manipulationen der Twitterseite. Die anschließende Beobachtung seines Verhaltens ermöglicht in der Analyse Rückschlüsse auf die kausalen Wirkungsrichtungen. Das Experiment ist eingebettet in einen begleitenden Fragebogen, der unter anderem sowohl die Motivation der Twitter Nutzung der Befragten erhebt, als auch eine Evaluation des durchgeführten Experiments ermöglicht. Es zeigt sich, dass entgegen der positiven postulierten Annahmen aus der theoretischen Herleitung lediglich negative Haupteffekte konstatiert werden können. Die Resultate im Gesamtmodel weisen einen negativen signifikanten Haupteffekt innerhalb der zeitlichen Dimension auf: Je mehr Tweets zu einem Thema gesehen werden, desto weniger wird die Nachricht weitergeleitet. Zudem können zwei Interaktionseffekte zwischen der zeitlichen und sozialen Dimension beobachtet werden. Um detailliertere Effekte aufzuzeigen, werden die Befragten anschließend anhand ihrer Motivation in vier Gruppen unterschieden. Auf Gruppenebene können der negative Einfluss zweier Dimensionen auf die Nachrichtenweiterleitung nachgewiesen werden: In der zeitlichen Dimension führt eine zu hohe Anzahl an existierenden Retweets der Nachricht zu einer sinkenden Nachrichtenweiterleitung. In der sozialen Dimension können Nachrichten, die von einem Meinungsführer stammen, die Nachrichtenweiterleitung negativ beeinflussen. Zudem wurden drei Interaktionseffekte zwischen den Innovationscharakteristik und der zeitlichen Dimension, sowie der sozialen und zeitlichen Dimension aufgezeigt. Die vorliegende Arbeit diskutiert abschließend die aufgezeigten Resultate, indem sie deren theoretischen und methodischen Beitrag darstellt und deren Implikationen für eine praktische Anwendung erörtert.

Kurzfassung (englisch)


This thesis analyses influencing factors and their interactions on information diffusion in Twitter. Initially Rogers identified four dimensions (innovation characteristics, communication channel, time and social system) that influence information diffusion in general. In order to present the recent research on these dimensions a systematic literature review has been conducted. In addition, this work differentiated the innovation characteristics dimension even further by combining insights from diffusion theory with news value theory. To measure these influencing factors and interactions an experiment has been performed. In a realistic simulation of Twitter the respondents were asked to act similarly to their usual behavior on Twitter. Each respondent was confronted with different manipulations of the Twitter page. The subsequent observation of their behavior allowed making conclusions about the causal directions of the measured effects. The experiment itself was additionally embedded in a questionnaire, which also determined their motivation using Twitter and served as an evaluation of the experiment itself. The results revealed that, contrary to the postulated positive theory-based assumptions, only negative main effects could be verified. The results for the full model showed one negative significant main effect within the temporal dimension: the more tweets on one topic have been seen by the participant, the less the message was forwarded by this person. In addition, two interaction effects between the temporal and social dimensions have been observed. To allow for a more detailed analysis of the effects, respondents were then distinguished into four groups according to their motivation using Twitter. At this group level, the negative influence of two dimensions on message forwarding could be shown: In the temporal dimension messages with a high number of pre-existing retweets have been forwarded less. In the social dimension, messages originating from an opinion leader, have had a lower chance to be forwarded to ones followers. In addition, three interaction effects between innovation characteristics and the temporal dimension as well as the social and temporal dimension were identified. Finally this thesis discusses these results, by presenting their theoretical and methodological contribution and clarifies their practical implications.

Universität


Universität St.Gallen

Referent/Referentin


Stanoevska-Slabeva, Katarina (Prof. Dr.)

Korreferent/Korreferentin


Herrmann, Andreas (Prof. Dr.)

Erweitertes Diss. Komitee



Fachgebiet


Organisation und Kultur (DOK)

Sprache


GER

Promotionstermin (dd.mm.yyyy)


15.02.2015

Erstellungsjahr (yyyy)


2015

Dokumentart


Dissertation

Format


PDF

Dissertationsnummer


4344

Quelle



PDF-File


dis4344.pdf

Dokumentverknüpfung


Link zu diesem Dokument







letzte Änderung: 05/09/2017 - Allgemeine rechtliche Informationen - Datenschutz [ Nach oben ]