Metadaten







Promotionsordnung


PromO07

Kumulative Dissertation


nein

Titel


Parteiwechsel im Vertrag: Vertragsübertragung und Vertragsübergang - Unter besonderer Berücksichtigung des allgemeinen Vertragsrechts sowie des Fusionsgesetzes

Titel (englisch)


Substitution of a Contracting Party: Transfer of a Contractual Position

Autor/Autorin


Bauer, Christoph

2. Autor/Autorin



Geburtsdatum


22.10.1981

Geburtsort


Männedorf

Matrikelnummer


01-655-810

Schlagwörter (GND)


Schweiz; Vertragspartei; Vertragsübernahme; Rechtsnachfolge

DDC (Dewey Decimal Classification)


Recht - 340

Freie Stichwörter (deutsch)


Schweiz : Fusionsgesetz; Schweiz : Obligationenrecht; Vertragsübertragung; Vertragsübergang; Vertragsrecht; Parteiwechsel; partielle Universalsukzession; Universalsukzession; Singularsukzession; OR AT; Obligationenrecht Allgemeiner Teil; Rechtsvergleich; Parteiwechsel; Vertragsparteiwechsel

Freie Stichwörter (englisch)


Transfer of contracts; transfer of contractual positions; assignment; contract law; merger law; comparative law; legal comparison; substitution of a party

Kurzfassung


Die vorliegende Dissertation befasst sich mit der Rechtsnachfolge eine vertragliche Parteistellung. Dabei übernimmt ein vormals vertragsfremder Dritter die Parteistellung einer ursprünglichen Vertragspartei und führt den identischen Vertrag an deren Stelle mit der betreffenden Gegenpartei fort; die vormalige Partei scheidet aus dem Vertrag aus. Ein Vertragsparteiwechsel kann durch Rechtsgeschäft, Gesetz oder richterliches Urteil ausgelöst werden. Ein erster Schwerpunkt der Arbeit bildet die rechtsgeschäftliche Vertragsübertragung als ein ungeschriebenes Rechtsnachfolgegeschäft des allgemeinen Vertragsrechts. Hierfür werden die allgemeinen Regeln der rechtsgeschäftlichen Vertragsübertragung herausarbeitet und diese in den Kontext der vereinzelten Spezialvorschriften des Vertragstypenrechts gestellt. Neben dieser Singularsukzession in eine einzelne Vertragsparteistellung wird im Sinn eines zweiten Schwerpunkts auf die stark umstrittene Frage nach einem Vertragsübergang bei vollständiger oder partieller Universalsukzession eingegangen. Rechtsvergleichend wird auch auf die entsprechenden Regelungen oder Ansichten zum deutschen, österreichischen und italienischen Recht hingewiesen. Ziel ist ein einheitliches Verständnis und eine ausgewogene, konsistente und praktikable Behandlung des Rechtsinstituts «Parteiwechsel im Vertrag».

Kurzfassung (englisch)


This thesis is concerned with the transfer of contractual positions. The aim is to integrate general unwritten principles as well as particular regulations regarding certain types of contracts into a consistent system. Specific consideration is given to the question whether contractual positions may be transferred by universal succession, i.e. by inheritance, merger, demerger and transfer of assets and liabilities (Vermögensübertragung). From a comparative law perspective, this thesis also points to the regulation of transferring a contractual position in other legal systems.

Universität


Universität St.Gallen

Referent/Referentin


Müller-Chen, Markus (Prof. Dr.)

Korreferent/Korreferentin


Vogt, Hans-Ueli (Prof. Dr.)

Erweitertes Diss. Komitee



Fachgebiet


Rechtswissenschaft (DLS)

Sprache


GER

Promotionstermin (dd.mm.yyyy)


20.09.2010

Erstellungsjahr (yyyy)


2010

Dokumentart


Dissertation

Format


PDF

Dissertationsnummer


3757

Quelle


Schweizer Schriften zum Handels- und Wirtschaftsrecht, Band 294, Dike Verlag, ISBN 978-3-03751-273-9

PDF-File


dis3757.pdf

Dokumentverknüpfung


Link zu diesem Dokument







letzte Änderung: 09/18/2012 - Allgemeine rechtliche Informationen - Datenschutz [ Nach oben ]