Metadaten







Promotionsordnung


PromO07

Kumulative Dissertation


nein

Titel


Performance Measurement and Governance of Sustainable Lending : An Exploratory International Study

Titel (englisch)



Autor/Autorin


Calderon, Felipe O.

2. Autor/Autorin



Geburtsdatum


11.04.1960

Geburtsort


Davao City, Philippines

Matrikelnummer


09618513

Schlagwörter (GND)


Firmenkundengeschäft; Kreditwürdigkeitsprüfung; Klein- und Mittelbetrieb; Nachhaltigkeitsbericht; Umweltverträglichkeitsprüfung; Corporate Governance

DDC (Dewey Decimal Classification)


Sozialwissenschaften - 300

Freie Stichwörter (deutsch)


Nachhaltiges Kreditgeschäft; Umwelt- und Sozialverträglichkeit; Leistungsmessung; Nachhaltigkeit

Freie Stichwörter (englisch)


Performance measurement; lending; sustainable lending; environment and social responsibility; corporate social responsibility

Kurzfassung


Diese explorative Studie untersucht, wie Banken im nachhaltigen Kreditgeschäft die Leistung ihrer mittelständischen Firmenkunden im Hinblick auf Umwelt- und Sozialverträglichkeit während der gesamten Darlehenslaufzeit prüfen. Dabei werden insbesondere inländische Banken in Betracht gezogen, deren Geschäftsstrategie für mittelständische Firmenkunden die Vergabe nachhaltiger Kreditprodukte umfasst. Eine phänomenologische Untersuchung der praktischen Erfahrungen von vier Bankfachleuten in Europa und einer Bankfachkraft in Nordamerika belegte den Mangel an formalen Leistungsmessungssystemen für die Prüfung der Einhaltung von Nachhaltigkeitskriterien. So wurde festgestellt, dass Banken bei der Offenlegung ihrer Nachhaltigkeitsprüfung häufig auf Storytelling zurückgreifen. Aus der Studie gehen zwei Empfehlungen für Banken hervor. Erstens: Banken könnten mit externen Beratern zusammenarbeiten, die auf die Messung von Nachhaltigkeitsaktivitäten spezialisiert sind. Zweitens: Banken könnten internes Know-how durch die Schulung und Rekrutierung von Mitarbeitern entwickeln, die über Erfahrung in der Messung ökologischer und sozialer Auswirkungen verfügen.
Darüber hinaus untersucht diese explorative Studie die Kontrollmechanismen, die von Banken bei der nachhaltigen Kreditvergabe unterstützend eingesetzt werden. Eine Inhaltsanalyse der Webseiten der Mitglieder der Global Banking Alliance on Value und des Institute for Social Banking ergab, dass eine evidenzbasierte Offenlegung das unbestrittene Engagement einiger Banken für eine Kontrolle ihres nachhaltigen Kreditgeschäfts demonstriert. Die Publikation der Kreditnehmerliste erwies sich als Mechanismus einer "Governance by disclosure" bei der Vergabe nachhaltiger Kredite. Sie hat eine neue Ära für die Untersuchung der Informationsasymmetrie und Transparenz in der Bankwirtschaft eingeläutet. Zudem wurde aufgezeigt, wie eine Zusammenarbeit von Banken, Einlegern, Kreditnehmern und anderen Beteiligten auf der Basis gemeinsamer Grundwerte zur Entwicklung effektiverer Kontrollmechanismen beitragen kann. Anhand der Inhaltsanalysen spricht die Studie zwei Empfehlungen aus. Erstens: Zur Förderung der Disziplin sollte die Bankwirtschaft erwägen, die Kreditnehmerliste nicht nur Banken, sondern auch Kunden zugänglich zu machen. Zweitens: Die Veröffentlichung dieser Informationen belegt das Engagement von Banken und Kunden für umwelt- und sozialverträgliches Handeln.

Kurzfassung (englisch)


This is an exploratory study which investigates how banks, engaged in sustainable lending, monitor the performance of SME borrowers to be environmentally and socially responsible throughout the life of the loan. The focus is on domestic banks that have adopted sustainable lending in their commercial lending activities to SMEs. A phenomenological inquiry into the lived experiences of four bankers based in Europe and one banker in North America revealed the lack of formal performance measurement systems to monitor compliance with sustainability requirements. It was identified that banks resorted to the use of storytelling to report on the performance of their sustainable lending activities. The study concludes with two recommendations for banks. First, banks could avail of the services of external consultants who specialize in the measurement of sustainability activities. Second, banks could develop internal expertise through training and hiring of personnel with experience in measuring environmental and social impacts.

This exploratory study also investigates the governance mechanisms created by banks to support the implementation of sustainable lending. A content analysis of the websites of the members of the Global Banking Alliance on Values and Institute for Social Banking reveals that evidence-based disclosures demonstrate the unquestionable commitment of some banks to govern their sustainable lending activities. The publication of the list of loan borrowers emerged as a governance-by-disclosure mechanism in the implementation of sustainable lending. The publication of loan borrowers has heralded a new era in the study of information asymmetry and transparency in the banking industry. It was also demonstrated how shared values among banks, depositors, borrowers, and other stakeholders could contribute to the development of more effective governance mechanisms. Based on the content analyses, the study concludes with two recommendations for the banking industry. First, the banking industry should consider the publication of loan borrowers to promote discipline not only within banks but also among clients. Second, the published information provides evidence to the commitment of banks and clients to environmentally and socially responsible practices.

Universität


Universität St.Gallen

Referent/Referentin


Chong, Li Choy (Prof. Dr.)

Korreferent/Korreferentin


Hilb, Martin (Prof. Dr.)

Erweitertes Diss. Komitee



Fachgebiet


Betriebswirtschaftslehre (PMA)

Sprache


ENG

Promotionstermin (dd.mm.yyyy)


16.02.2015

Erstellungsjahr (yyyy)


2015

Dokumentart


Dissertation

Format


PDF

Dissertationsnummer


4338

Quelle



PDF-File


dis4338.pdf

Dokumentverknüpfung


Link zu diesem Dokument







letzte Änderung: 10/13/2015 - Allgemeine rechtliche Informationen - Datenschutz [ Nach oben ]