Metadaten







Promotionsordnung


PromO94

Kumulative Dissertation


nein

Titel


Transformational Leadership : Exploring its Functionality

Titel (englisch)



Autor/Autorin


Beck-Tauber, Daniela

2. Autor/Autorin



Geburtsdatum


08.07.1970

Geburtsort


Heilbronn

Matrikelnummer


04610887

Schlagwörter (GND)


Transformationale Führung; Soziale Verantwortung; Lernpsychologie

DDC (Dewey Decimal Classification)


Wirtschaft - 330

Freie Stichwörter (deutsch)


Transformationaler Führungsprozess; unternehmerisches Handeln; Lernen und Ausbildung

Freie Stichwörter (englisch)


Transformational Leadership Process; Learning and Development; Entrepreneurship Development; Social Responsibility

Kurzfassung


Angesichts erheblicher globaler wirtschaftlicher, sozialer und ökologischer Herausforderungen müssen Führungskräfte in Unternehmen ihre Organisation auf wichtige Transformationen vorbereiten. Ihr Beitrag ist von großer Bedeutung für die positive Gestaltung der gesellschaftlichen Entwicklung.
Die vorliegende Dissertation betrachtet das Modell der transformationalen Führung im Hinblick auf die Bewältigung der anstehenden Herausforderungen.
Seit etwa 25 Jahren steht das Modell der transformationalen Führung zunehmend im wissenschaftlichen Interesse. Es konnte gezeigt werden, dass ein transformationaler Führungsstil positive Effekte auf die Motivation, Leistung und Zufriedenheit der Mitarbeiter hat. In diesem Modell erreichen Führungskräfte und Mitarbeiter höhere Ziele durch einen gemeinsamen Wachstumsprozess.
Diese positiven Effekte sind von besonderer Relevanz, um die Herausforderungen der Zukunft meistern zu können. Bis heute sind jedoch die genauen Funktionsweisen transformationaler Führung nur unzureichend untersucht worden. Insbesondere ist ungeklärt, durch welche Prozesse transformationale Führung im spezifischen Kontext wirksam wird. Diese wissenschaftliche Lücke führt zu einer Einschränkung der Weiterentwicklung und Anwendung transformationaler Führung.
Ermutigt durch das Potential dieses Führungsansatzes in Bezug auf die Gestaltung anstehender Transformationen, widmet sich diese Dissertation dieser bestehenden Forschungslücke. Dazu wurde ein interkulturelles Lernprogramm (SEED Program, Social Enterprise for Economic Development) wissenschaftlich begleitet. In einem explorativen Forschungsansatz wurden die erhobenen qualitativen Daten untersucht.
Die Forschungsergebnisse wurden im Delta Konzept zusammengeführt, welches erste Schritte für eine Erklärung der Funktionsweise transformationaler Führung bietet. Demnach wird transformationale Führung durch vorgelagerte und zentrale Prozesse erwirkt, wobei dem Prozess der Einflussnahme besondere Bedeutung zukommt.
Die vorliegende Forschungsarbeit leistet mit ersten Erkenntnissen zur Funktionalität transformationaler Führungsprozessen einen wertvollen Beitrag zu bestehender Forschung in diesem Bereich.

Kurzfassung (englisch)


In the light of global environmental, economical and social challenges, business leaders need to prepare their organization for important transformations and contribute to the positive design of our futures.
This research considers the transformational leadership style contributing to the comprehensive fulfilling of this task.
Over the last twenty-five years, the transformational leadership paradigm has gained much scholarly attention. It has been proven that a transformational leadership style has positive effects on motivation, alignment, performance and satisfaction of followers. In transformational leadership theory the leaders and the followers realize higher ends in a mutual process of growth.
Such leadership effects are of vital relevance with regard to the aforementioned challenges. However, the functionality of transformational leadership is not conceptually elaborated in transformational leadership theory to date. It is unclear, through which processes transformational leaders effect transformation within context. This limits the further development and application of transformational leadership theory.
Motivated by the potential of transformational leadership in the aforementioned challenges, this research strives to address this research gap. The functionality of transformational leadership is explored.
Qualitative data from an intercultural transformational leadership learning program (SEED Program, Social Enterprise for Economic Development) is analyzed. The functionality of transformational leadership is explored and a first conceptualization is derived. A dynamic and contextual perspective is applied.
The results of this research are summarized in The Delta Concept. Transformational leadership is conceived to be effected through the interplay of antecedent processes with the core process of influencing.
This research contributes to transformational leadership research by providing initial steps for understanding the functionality of transformational leadership.

Universität


Universität St.Gallen

Referent/Referentin


Chong, Li Choy (Prof. Dr.)

Korreferent/Korreferentin


Wüstenhagen, Rolf (Prof. Dr.)

Erweitertes Diss. Komitee



Fachgebiet


Wirtschaftswissenschaften

Sprache


ENG

Promotionstermin (dd.mm.yyyy)


18.02.2013

Erstellungsjahr (yyyy)


2012

Dokumentart


Dissertation

Format


PDF

Dissertationsnummer


4067

Quelle



PDF-File


dis4067.pdf

Dokumentverknüpfung


Link zu diesem Dokument







letzte Änderung: 07/18/2017 - Allgemeine rechtliche Informationen - Datenschutz [ Nach oben ]