Metadaten







Promotionsordnung


PromO07

Kumulative Dissertation


nein

Titel


CEO Compensation of Listed Companies in Switzerland: Empirical Studies on Firm Financial Performances, Risk, and Peer Group Comparisons

Titel (englisch)



Autor/Autorin


Aldogan Eklund, Mürüvvet Mehtap

2. Autor/Autorin



Geburtsdatum


11.10.1978

Geburtsort


Edirne, Turkey

Matrikelnummer


10600005

Schlagwörter (GND)


Schweiz; Chief Executive Officer; Vergütung

DDC (Dewey Decimal Classification)


Sozialwissenschaften - 300

Freie Stichwörter (deutsch)


CEO Entschädigungen; Finanzielle Leistungen; Risiko; Peer Group Vergleiche; Mässigende Variabel

Freie Stichwörter (englisch)


CEO compensation; pay-for-performance; risk; peer groups; Corporate Governance; moderation; Switzerland

Kurzfassung


CEO Entschädigungen sind immer noch ein bedeutendes Thema. Nachdem die Unternehmensskandale und die starken öffentlichen Widerstände gegen die Überzahlungen, Wissenschaftlern, politischen Entscheidungsträgern, Politikern und den Interessengruppen ihre Aufmerksamkeit auf die Angemessenheit der Vergütung zu den Verträgen gezeichnet haben. Diese empirische Dissertation besteht aus drei Papieren und ist eine Studie über drei Faktoren der CEO Entschädigung unter der Moderation von Corporate Governance. Im Detail betrifft es die Gesamtfragestellung, ob Ausgleichs CEOs in Schweizer börsennotierte Unternehmen, finanziell geeignet sind oder optimal Verträge auf der Grundlage der drei pillars - (1) Pay-for-Performance, (2) Risiko und (3) Peer-Group zu vergleichen sind(Benchmarks). Jeder Faktor ist das Thema einer der drei Papiere. Schliesslich wird festgestellt, dass Risk (beta) und Peer-Group-Vergütung, (Benchmarking) signifikante Prädiktoren für die Gesamt CEO Entschädigungen sind, während der Unternehmenserfolg es nicht ist. Mit anderen Worten, der CEO Bezahlung und der Unternehmenserfolg sind entkoppelt. Corporate-Governance-Faktoren haben mässige Wirkungen auf die Assoziation zwischen CEO Entschädigung, Unternehmensperformance und Peergroup-Vergleich.

Kurzfassung (englisch)


Executive compensation is still a prominent topic. After the corporate scandals and strong public opposition to overpayments, scholars, policy makers, politicians, and stakeholders have turned their attention to the appropriateness of compensation contracts. This empirical dissertation is made up of three papers concerning three conceptually related factors of CEO compensation and the moderation effect of Corporate Governance variables. In detail, it is concerned with the overall research question whether CEOs' compensation in Swiss publicly traded companies are financially appropriate or optimal contracts based on the three pillars - (1) pay-for-performance, (2) risk, and (3) peer group comparison (benchmarks). Each factor is the topic of one of the three papers. Finally, it is found that Risk (beta) and peer group compensation (benchmarking) are the significant predictors of the total CEO compensation, whereas firm performance is not. In other words, CEO pay and firm performance are decoupled. Corporate Governance factors have a moderating effect on the association between CEO compensation, firm performance, and peer group comparison.

Universität


Universität St.Gallen

Referent/Referentin


Hilb, Martin (Prof. Dr.)

Korreferent/Korreferentin


Gantenbein, Pascal (Prof. Dr.)

Erweitertes Diss. Komitee



Fachgebiet


Betriebswirtschaftslehre (PMA)

Sprache


ENG

Promotionstermin (dd.mm.yyyy)


22.02.2016

Erstellungsjahr (yyyy)


2016

Dokumentart


Dissertation

Format


PDF

Dissertationsnummer


4443

Quelle



PDF-File


dis4443.pdf

Dokumentverknüpfung


Link zu diesem Dokument







letzte Änderung: 03/08/2016 - Allgemeine rechtliche Informationen - Datenschutz [ Nach oben ]