Metadaten







Promotionsordnung



Kumulative Dissertation



Titel


Beratung im betrieblichen Bildungsmanagement

Titel (englisch)


Consulting in corporate training and learning

Autor/Autorin


Hasanbegovic, Jasmina

2. Autor/Autorin



Geburtsdatum


01.01.1976

Geburtsort


Mühldorf am Inn, Bayern

Matrikelnummer



Schlagwörter (GND)


Betriebliche Fortbildung; Strategisches Management; Organisationsberatung

DDC (Dewey Decimal Classification)


Sozialwissenschaften - 300

Freie Stichwörter (deutsch)


Betriebliches Bildungsmangament; Beratung; Situationstyp; Weiterbildung; Training; Professionalisierung

Freie Stichwörter (englisch)


Consulting; Corporate training and learning; learning professionals

Kurzfassung


Betriebliches Bildungsmanagement nimmt im Prozess der langfristigen Zukunftssicherung einer Unternehmung einen besonderen Stellenwert ein, wenn es strategische Bildungsinitiativen realisiert, welche die Entwicklung des Unternehmens vorantreiben. Um die strategische Anbindung des betrieblichen Bildungsmanagements an die Unternehmung und die Geschäftsprozesse zu verbessern, sehen sich Bildungsmanager mit einem erweiterten Aufgabenspektrum konfrontiert. Als zentrale Lenkungsgröße wird Beratung gefordert, welche die aktuellen strategischen Defizite des betrieblichen Bildungsmanagements überwinden soll. Diese Arbeit leistet einen Beitrag zu einer bereichsspezifischen Beratungstheorie, indem sie analysiert, wie die Gestaltung derartiger Beratungssituationen die Realisierung strategischer Initiativen unterstützen kann.
Der theoretische Teil dieser Arbeit präzisiert Beratungskompetenz als bereichsspezifisches Handlungsfeld, indem der Gegenstandsbereich des strategischen Bildungsmanagements eine theoretische Fundierung erhält. Beratung wird als pädagogisches Handlungsfeld des betrieblichen Bildungsmanagements eingeführt und mittels des Situationstypen-Modells in einen theoretischen Bezugsrahmen für die bereichsspezifische Fokussierung der strategischen Ausrichtung überführt. In der ersten empirischen Untersuchung werden die Merkmale des Situationstypens durch Experteninterviews mit 22 Bildungsmanagern verschiedener Unternehmen mittels qualitativer Inhaltsanalyse überprüft und ergänzt. Es werden Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der Gestaltung von Beratungssituationen seitens der Bildungsmanager verschiedener Unternehmen analysiert und begründet. Im Rahmen der zweiten empirischen Untersuchung werden mittels Fallstudien die Bildungsorganisationen zweier Unternehmen der Finanzbranche in ihrer jeweiligen Komplexität analysiert, um einen genaueren Einblick in das Zusammenwirken einer Vielzahl von Einflussfaktoren in der Gestaltung von Beratungssituationen zu erhalten. Mittels 27 Experteninterviews, Dokumentenanalyse und einer schriftlichen Befragung werden die Merkmale des Situationstypen innerhalb des Kontextes der Realisierung einer strategischen Bildungsinitiative untersucht.
Die Ergebnisse der Untersuchungen münden insgesamt in ein prozessorientiertes Modell des strategischen Bildungsmanagements, das durch einen systematischen Beratungsprozess eine optimierte strukturelle Kopplung zwischen Unternehmung und Bildungsorganisation für eine strategisch ausgerichtete Kompetenzentwicklung der Organisationsmitglieder ermöglicht. Gleichzeitig lassen sich aus den Ergebnissen zu den Merkmalen des Situationstypen Handlungsanforderungen des Bildungsmanagers ableiten, die konzeptionelle Überlegungen für die Kompetenzentwicklung der Bildungsmanager ermöglichen.

Kurzfassung (englisch)


Corporate learning and training will play a key role in the process of safeguarding the future of companies if it is able to realise strategic learning initiatives which trigger the sustainable development of a company. To improve the strategic alignment of corporate learning and training with the company's business processes, learning professionals are facing a widened spectrum of challenging tasks. Consulting is considered as the critical success factor which overcomes the current strategic deficits of corporate learning and training. This thesis contributes to a domain-specific consulting theory by analysing consulting situations which enable and support the realisation of strategic learning initiatives.
The theoretical part precises consulting competence as a domain-specific activity field investigating first the theoretical foundation of the domain of strategic learning management. Consulting is then introduced as an educational activity field of corporate learning and training which is transformed via the "Situationstyp" model into a theoretical framework focusing the domain-specifity of its strategic alignment. The first empirical investigation examines and complements the characteristics of the "Situationstyp" through expert interviews with 22 learning professionals of different companies which are interpreted by a qualitative extracting content analysis. Thus, differences and similarities in shaping consulting situations of learning professionals in different companies are analysed and established. The second empirical study analyses the complexity of the learning departments within two companies of the financial sector. The two case studies enable a deeper insight into the interplay of various influencing factors concerning the shaping of consulting situations. By means of 27 expert interviews, document analysis and a survey the characteristics of the "Situationstyp" are examined within the context of the realisation of a strategic learning initiative.
The results of the surveys introduce a process- oriented model of strategic learning management which enables an optimised structural linking between the company and the learning department by a systematic consulting process which enhances an overall strategic competence development for the employees. Concurrently, the results enable to deduce requirements for the activity field consulting and to conceptualise a professional development for learning professionals.

Universität


Universität St.Gallen

Referent/Referentin


Euler, Dieter (Prof. Dr.)

Korreferent/Korreferentin


Seufert, Sabine (Prof. Dr.)

Erweitertes Diss. Komitee



Fachgebiet


Wirtschaftswissenschaften

Sprache


GER

Promotionstermin (dd.mm.yyyy)


15.09.2008

Erstellungsjahr (yyyy)


2008

Dokumentart


Dissertation

Format


PDF

Dissertationsnummer


3507

Quelle



PDF-File


dis3507.pdf

Dokumentverknüpfung


Link zu diesem Dokument







letzte Änderung: 10/22/2009 - Allgemeine rechtliche Informationen - Datenschutz [ Nach oben ]