Metadaten







Promotionsordnung


PromO07

Kumulative Dissertation


ja

Titel


Allocation of Business Intelligence Costs

Titel (englisch)



Autor/Autorin


Epple, Johannes Michael

Unter Mitarbeit von


Aier, Stephan (Prof. Dr.); Bischoff, Stefan (Dr.); Fischer, Elisabeth; Raber, David (Dr.); Rothenberger, Marcus (Prof. Dr.); Winter, Robert (Prof. Dr.)

Geburtsdatum


15.09.1983

Geburtsort


Ulm

Matrikelnummer


12621702

Schlagwörter (GND)


Business Intelligence; Kostenrechnung; Kostenmanagement

DDC (Dewey Decimal Classification)


Wirtschaft - 330

Freie Stichwörter (deutsch)


Business Intelligence; BI Management; IS Management; BI Governance; Business-IT Alignment; Kontextfaktoren

Freie Stichwörter (englisch)


Business Intelligence; BI Management; IS Management; BI Governance; Cost Accounting; Cost Management; Business-IT Alignment; Contextual Factors

Kurzfassung


Mit dem Einsatz von Business Intelligence (BI) in Unternehmen gehen hohe Investitionen für die Entwicklung und den Betrieb von BI einher. Die BI Technologie ist heute weitgehend etabliert, allerdings bestehen Herausforderungen in Bezug auf die Organisation von BI. Der hohe Kostenblock, den BI verursacht, verbleibt oft als intransparente und nicht steuerbare Gemeinkosten. Deswegen müssen geeignete Mechanismen eingesetzt werden, um eine Steuerung der BI Kosten zu ermöglichen. Kostenverrechnungen für BI unterstützen das Business-IT Alignment, erhöhen die Kostentransparenz, schaffen Kostenbewusstsein und unterstützen die Steuerung des Ressourceneinsatzes. Bisherige Arbeiten zeigen, dass ein "one size fits all" Ansatz nicht zielführend ist, sondern BI Kostenverrechnungen unter Beachtung der jeweiligen Designsituation zu konfigurieren sind.
Die vorliegende kumulative Dissertation folgt dem Paradigma der gestaltungsorientierten Forschung und stellt ein Instrumentarium bereit, das die Gestaltung optimaler Kostenverrechnungen für BI Kosten anleitet und vereinfacht, wobei die jeweiligen Designsituation berücksichtigt werden. Dazu werden in einem ersten Schritt Designprinzipien aufgestellt, die unabhängig von der Designsituation die Basis für BI Kostenverrechnungen darstellen. Im zweiten Schritt werden die Managementziele und Kontextfaktoren, die die Designsituationen charakterisieren, spezifiziert. Außerdem werden zwei systematische Instrumente zur Identifizierung der Kontextfaktoren BI Akzeptanz und BI Reifegrad entwickelt. Im dritten Schritt werden Zusammenhänge zwischen relevanten Designsituationen und der Konfiguration von BI Kostenverrechnungen dargelegt und Gestaltungsempfehlungen für BI Kostenverrechnungen abgeleitet, wie die Konfiguration von BI Kostenverrechnungen in bestimmten Designsituationen zu gestalten ist.
In dieser Dissertation werden für den Einsatz in der Praxis wertvolle Erkenntnisse gewonnen, die in der Gestaltung einer BI Kostenverrechnung berücksichtigt werden sollten. Diese Erkenntnisse führen zu Effizienzsteigerungen im Findungsprozess einer optimalen BI Kostenverrechnung. Aus wissenschaftlicher Sicht leistet die Dissertation durch Schließen der identifizierten Forschungslücke sowie durch stringente Lösungsansätze ihren Beitrag zur deskriptiven und präskriptiven Wissensbasis. Zudem werden weitere Forschungsfelder für kontextabhängiges BI Kostenmanagement aufgezeigt.

Kurzfassung (englisch)


Along with the pervasion of business intelligence (BI) in organizations, cost-intensive investments for establishing and maintaining BI are made. Today, BI has become widely established from a technological perspective, but remains challenging from an organizational view. The high cost block, which is caused by BI, often re-mains as opaque and unmanageable overhead costs. Therefore, appropriate cost management mechanisms need to be in place to purposefully manage BI costs. Cost allocations (CAs) for BI systems are intended to support the business-information technology (IT) alignment, enhance transparency, create cost awareness, and support the management of BI system resources. Although CA for BI systems is highly relevant for practice, the field is widely unexplored in the current scientific literature. Prior work on CAs of information systems (IS) and BI costs show that a "one size fits all" approach for allocating BI costs is not presumed to be purposeful; rather, CAs need to be configured with respect to the design situation, which is characterized by management objectives and contextual factors.
This cumulative dissertation follows the design science research paradigm and provides a set of instruments that simplifies and guides the design of optimal CA for BI costs while incorporating the specific design situation. As such, first, design principles are set up that form the basis for BI CAs independent from design situations. Second, the management objectives and different contextual factors characterizing the design situations are specified. Further, systematic instruments to identify the states of the contextual factors BI acceptance and BI maturity in organizations are developed. Third, the interrelations between relevant design situations and the configuration of BI CAs are demonstrated and propositions for the configuration of BI CAs are derived, which add guidance on how BI CAs should be configured in certain design situations.
Therefore, the results of this dissertation have manifold implications. For practice, it proposes valuable insights that shall be considered in the design process of a BI CA. These insights lead to a more efficient process of finding the optimal CA for BI costs. For research, the dissertation at hand contributes to the existing descriptive and prescriptive knowledge base by bridging the identified research gaps regarding specific research phenomena and by delivering a compelling solution approach to a current design problem. In addition, it stimulates further research on context-specific BI cost management.

Universität


Universität St.Gallen

Referent/Referentin


Winter, Robert (Prof. Dr.)

Korreferent/Korreferentin


Baumöl, Ulrike (Prof. Dr.)

Erweitertes Diss. Komitee



Fachgebiet


Betriebswirtschaftslehre (PMA)

Sprache


ENG

Promotionstermin (dd.mm.yyyy)


20.02.2017

Erstellungsjahr (yyyy)


2017

Dokumentart


Dissertation

Format


PDF

Dissertationsnummer


4590

Quelle



PDF-File


dis4590.pdf

Dokumentverknüpfung


Link zu diesem Dokument







letzte Änderung: 01/19/2017 - Allgemeine rechtliche Informationen - Datenschutz [ Nach oben ]