Metadaten







Promotionsordnung


PromO07

Kumulative Dissertation


ja

Titel


The Influence of Director and Firm Characteristics in the Dynamics of Transnational Interlocks

Titel (englisch)



Autor/Autorin


Gonzalez Hernandez, Carlos

Unter Mitarbeit von


Ruigrok, Winfried; Greve, Peder

Geburtsdatum


13.09.1981

Geburtsort


Mexico City

Matrikelnummer


11329281

Schlagwörter (GND)


Aufsichtsrat; Internationalisierung

DDC (Dewey Decimal Classification)


Sozialwissenschaften - 300

Freie Stichwörter (deutsch)



Freie Stichwörter (englisch)


Transnational Interlocks; Degree of Internationalization; Boards; interlocking

Kurzfassung


Grenzüberschreitende Aufsichts- und Verwaltungsratsverflechtungen zwischen Unternehmen in verschiedenen Ländern haben zugenommen, es ist allerdings nur sehr wenig bekannt über die Art dieser Vernetzungspraxis über den Einfluss der Globalisierung hinweg. Der Zweck dieses Forschungsprojekts ist es deshalb, neue theoretische und empirische Einsichten über die Dynamik von grenzüberschreitende Verflechtungen zu erarbeiten. Obwohl inländische Verflechtungen umfangreich untersucht wurden, haben grenzüberschreitende Verbindungen bislang wenig Aufmerksamkeit erhalten.
Als Erstes untersuche ich in einem theoretischen Artikel den Einfluss, den der Grad der Internationalisierung von Unternehmen sowie die psychische Distanz ihrer Geschäftstätigkeit, auf die Entwicklung von grenzüberschreitenden Verflechtungen hat. Zweitens verwende ich explorative und konfirmatorische Faktorenanalysen, um aufzuzeigen, wie Informationen über die Anzahl und regionale Verteilung der Verflechtungen von Unternehmen als ein ergänzendes Mass für den Grad der Internationalisierung vom Unternehmen genutzt werden kann. Drittens trage ich durch die empirische Untersuchung der Verbindung zwischen Performance, strukturellen sowie einstellungsbezogenen Aspekten der Unternehmensinternationalisierung und dem Engagement von Unternehmen in grenzüberschreitende Verflechtungen zu unserem Verständnis des Ursprungs von grenzüberschreitenden Verflechtungen bei. So zeigt sich, dass das Ausmass der grenzüberschreitende Verflechtungen (Grad der Zentralisierung in dem globalen, grenzüberschreitenden Verflechtungsnetzwerk des Unternehmens) mit dem Performance-Massstab von Internationalisierung zusammenhängt, dass aber die regionale Streuung der grenzüberschreitenden Verflechtungen mit dem tatsächlichen Besitz von Vermögenswerten und Investitionen im Ausland zusammenhängt. Abschliessend untersuche ich die Ursprünge der grenzüberschreitenden Verflechtungen auf der individuellen Analyseebene, indem ich die Beziehung zwischen den Eigenschaften von Führungskräften und der Einbettung in grenzüberschreitende Verflechtungsnetzwerke empirisch erforsche.

Kurzfassung (englisch)


Transnational board interlocks between firms in different countries are increasing. However, we know little about the nature of this networking practice beyond the influence of globalization. The purpose of the research project is thus to create new theoretical and empirical insights on the dynamics of transnational interlocks. Even though domestic interlocks have been extensively studied, transnational interlocks have received little attention. The study of transnational interlocks is important because 1) organizations are increasingly creating transnational interlocks, even at the expense of national cohesiveness (Burris & Staples, 2012; Carroll & Fennema, 2002; Kentor & Jang, 2004a), and 2) transnational interlocks may influence individual and organizational level outcomes in different ways than their national counterparts.
First, I investigate in a theoretical article the influence that the degree of internationalization of the firm and the psychic distance of its operations, have in the development of transnational interlock ties. Second, I use exploratory and confirmatory factor analysis to show how information on the number and regional dispersion of a firm's interlock ties can be used as a complementary measure of the degree of internationalization of the firm. Third, I contribute to our understanding of the origin of transnational interlocks by empirically exploring the association between performance, structural and attitudinal aspects of firm internationalization and the firm engagement in transnational interlock ties. Here I find that the extent of the firm's transnational interlocks (its degree centrality in the global transnational interlock network) is related to performance measures of internationalization, but that regional dispersion of the firm's transnational interlocks is related to having actual assets and investments abroad. Finally, I investigate the origins of transnational interlocks at the individual level of analysis by empirically exploring the relationship between director characteristics and embeddedness in transnational interlock networks. Here, I find that it is not high status members from the national business elite that reach out abroad. Rather, it is traditional business executives with plenty of international work experience who tend to form transnational interlock ties.

Universität


Universität St.Gallen

Referent/Referentin


Ruigrok, Winfried (Prof. PhD)

Korreferent/Korreferentin


Laamanen, Tomi (Prof. PhD)

Erweitertes Diss. Komitee



Fachgebiet


Betriebswirtschaftslehre (PMA)

Sprache


ENG

Promotionstermin (dd.mm.yyyy)


20.02.2017

Erstellungsjahr (yyyy)


2016

Dokumentart


Dissertation

Format


PDF

Dissertationsnummer


4597

Quelle



PDF-File


dis4597.pdf

Dokumentverknüpfung


Link zu diesem Dokument







letzte Änderung: 11/16/2016 - Allgemeine rechtliche Informationen - Datenschutz [ Nach oben ]