Metadaten







Promotionsordnung


PromO94

Kumulative Dissertation


nein

Titel


Venture Capital and Private Equity in China : Structure, Process and Performance

Titel (englisch)



Autor/Autorin


Haberich, Klaus

2. Autor/Autorin



Geburtsdatum


15.12.1947

Geburtsort



Matrikelnummer


04-600-136

Schlagwörter (GND)


China; Risikokapital; Private Equity; Geschlossener Investmentfonds

DDC (Dewey Decimal Classification)


Wirtschaft - 330

Freie Stichwörter (deutsch)


Chinesische Börsen; Technologie-Finanzierung

Freie Stichwörter (englisch)


China; Chinese stock market; venture capital; technology financing

Kurzfassung


Es war Ziel dieser Studie, vorläufige Schlüsse in bezug auf Erfolgsfaktoren für Venture-Capital-Investitionen in China zu ziehen. Die Struktur der Venture-Capital- Beteiligungsindustrie in China und der dortige Investitionsprozess wurden mit dem ersten Datensatz zu 108 chinesischen Beteiligungsveräusserungen und der Performance von 62 in China aktiven Fonds, ermittelt von der China Venture Capital Association und Zero2IPO, in Beziehung gesetzt. Für die Studie wurden weiterhin 20 Interviews mit Fondsmanagern und Experten durchgeführt und durch 6 Fallstudien-Vignetten ergänzt. Die Resultate der Studie zeigen deutlich den starken Einfluss "harter" und "weicher" Elemente des chinesischen Umfelds auf Industriestruktur, Investitionsprozess und, indirekt, auf den Erfolg. Weiche Faktoren kulturellen Ursprungs errichten häufig Barrieren während der Beteiligungsverhandlungen. Harte Faktoren wie Gesetzgebung und administratives Regelwerk bestimmen weitgehend die Struktur der Venture-Industrie in China, eingeschlossen die Ausstiegsmöglichkeiten, die für Fonds von höchster Wichtigkeit sind. Für in China domizilierte Fonds kommen nur Exits an chinesischen Börsen in Frage, während ausländische Fonds ihre China-Beteiligungen, mit komplexen Strukturen verbunden, hauptsächlich in New York und Hongkong an die Börse bringen. Ausländische Fonds erzielen deutlich bessere Resultate bei den Veräusserungen ihrer China-Beteiligungen. Das chinesische Umfeld, starker Regierungskontrolle und tiefsitzenden kulturellen Eigenheiten unterworfen, verzerrt stark den Investitions-Zyklus für Venture-Fonds und verzögert das Wachstum der Branche, die in anderen Ländern ein starker Motor für technologische Entwicklung ist.

Kurzfassung (englisch)


The goal of this study was to obtain preliminary conclusions on factors contributing to the success of venture investments in China. The nature of the venture industry structure in China and the local investment process were related in an exploratory fashion to the first available set of performance data on 108 investment exits and the performance of 62 funds active in China, surveyed by the China Venture Capital Association and Zero2IPO. In addition, interviews were conducted with 20 fund managers and industry experts. These were supplemented by the development of 6 case study vignettes to corroborate findings. The results of the study clearly show the strong influence of both "hard" and "soft" elements of the Chinese setting on industry structure, investment process and, indirectly, performance. Soft factors of cultural origin frequently erect barriers during investment negotiations. Hard factors like the legal and regulatory framework largely determine the structure of the industry, including exit opportunities vital to funds. Domestic venture firms are by and large limited to public offerings in China. Foreign funds list their Chinese investments, usually by way of complex structures, in New York or Hong Kong. Foreign funds clearly show higher returns than their domestic counterparts in regard to their Chinese investments. The Chinese context, in terms of strong government control and engrained cultural peculiarities, significantly distorts the investment cycle for venture funds and delays the growth of an industry whose vigor in other countries makes it an engine for technological development.

Universität


Universität St.Gallen

Referent/Referentin


Chong, Li Choy (Prof. Dr.)

Korreferent/Korreferentin


Hilb, Martin (Prof. Dr.)

Erweitertes Diss. Komitee



Fachgebiet


Wirtschaftswissenschaften

Sprache


ENG

Promotionstermin (dd.mm.yyyy)


19.09.2011

Erstellungsjahr (yyyy)


2011

Dokumentart


Dissertation

Format


PDF

Dissertationsnummer


3724

Quelle



PDF-File


dis3724.pdf

Dokumentverknüpfung


Link zu diesem Dokument







letzte Änderung: 07/31/2015 - Allgemeine rechtliche Informationen - Datenschutz [ Nach oben ]