Metadaten







Promotionsordnung


PromO07

Kumulative Dissertation


ja

Titel


Supply Chain Differentiation : A Multiple Criteria Decision Support Methodology

Titel (englisch)



Autor/Autorin


Beck, Patrick

Unter Mitarbeit von


Hofmann, Erik (Prof. Dr.)

Geburtsdatum


09.12.1980

Geburtsort



Matrikelnummer


09615790

Schlagwörter (GND)


Supply Chain Management; Entscheidungsunterstützung; Logistik; Differenzierung; Wettbewerbsvorteil

DDC (Dewey Decimal Classification)


Wirtschaft - 330

Freie Stichwörter (deutsch)


Supply Chain Strategie; Supply Chain Differenzierung; Supply Chain Segmentierung; Multikriterielle Entscheidungsunterstützung; Kundenorientierung

Freie Stichwörter (englisch)


Supply chain strategy; supply chain differentiation; supply chain segmentation; multiple criteria decision support; customer orientation

Kurzfassung


Das Supply Chain Management (SCM) muss heutzutage stark variierenden Kundenanforderungen innerhalb eines Marktes gerecht werden. Darüber hinaus sind Unternehmen meist teil mehrerer Supply Chains (SC), anstatt in nur einer SC einen Beitrag zu leisten. Diese Faktoren führen zu der Schlussfolgerung, dass klassische "One size fits all"-Ansätze nicht mehr zeitgemäss für ein modernes SCM sind.
Supply Chain Differenzierung (SCD) bedeutet den gleichzeitigen Einsatz mehrerer SCs nebeneinander, um verschiedenartige Kundenbedürfnisse in einem Markt effektiv zu befriedigen und somit aktuellen Forderungen an das SCM gerecht zu werden. Allerdings stellt die Entscheidung, ob aufgrund der Markterfordernisse mehrere SCs nebeneinander benötigt werden, ein komplexes Problem dar. Dieses Entscheidungsproblem bindet durch seine strategische Natur multiple qualitative, konfliktäre sowie unpräzise Kriterien ein. Dies erfordert die Nutzung einer speziellen Klasse der Entscheidungsunterstützung, Methoden der multikriteriellen Entscheidungsfindung.
Die vorliegende Dissertation entwickelt eine Methode der multikriteriellen Entscheidungsunterstützung, um Gestaltungempfehlungen für eine differenzierte SC abzuleiten. Der Forschungsansatz ist in drei Phasen untergliedert. (1) Die empirische Forschungsphase analysiert Entscheidungen in Bezug auf SCD durch Fallstudien und leitet ein SCD-Entscheidungsrahmenwerk ab. (2) Die Literaturanalyse gibt Aufschluss über bereits vorhandene multikriterielle Methoden der Entscheidungsunterstützung im SCM. (3) In der letzten Forschungsphase erfolgt die Integration des SCD-Entscheidungsrahmenwerks in ein SCD-Entscheidungsmodell. Aufgrund seiner besonderen Eignung im Hinblick auf das zugrundeliegende Entscheidungsproblem, kommt ein Analytical Hierarchy Process innerhalb des SCD-Entscheidungsmodells zum Einsatz.
Für Manager bietet die vorliegende Arbeit Unterstützung bei Entscheidungen bezüglich der Einführung einer differenzierten SC. Darüber hinaus offeriert die Literaturanalyse einen Überblick in Hinsicht auf vorhandene multikriterielle Methoden in der SCM-Literatur. Der Beitrag zur Wissenschaft liegt in der Vorstellung empirischer Ergebnisse für Entscheidungen zur Supply Chain Differenzierung. Ausserdem präsentiert die vorliegende Arbeit den ersten multikriteriellen Ansatz zur Generierung von Gestaltungsempfehlungen für eine differenzierte SC.

Kurzfassung (englisch)


In the current business environment, supply chain management (SCM) has to deal with widely varying customer requirements even within one market. Additionally, companies tend to be part of several supply chains (SC) instead of only one. These facts lead to the conception that classic "one size fits all" approaches with respect to SCM are obsolete.
Supply chain differentiation (SCD), the concurrent operation of several SCs besides each other for satisfying differing customer needs in one market effectively, is one opportunity to tackle these momentarily emerging challenges for SCM. Yet, to decide whether a differentiated SC is the most suitable approach to deal with the requirements of the market is difficult. Managers and decision makers need support for decisions on SCD. Due to the strategic nature of this decision, multiple qualitative, conflicting and imprecise criteria have to be considered. This requires the application of a specific class of decision support methodologies, i.e. multiple criteria decision making.
The thesis at hand develops a multiple criteria decision support methodology for decisions on SCD. The research proceeding is divided in three phases. (1) The empirical research phase analyzes decisions on SCD by means of case studies and results in a SCD-decision framework. (2) The literature survey investigates, which decision or application areas in SCM are already covered by multiple criteria decision making approaches. (3) The last research phase integrates the SCD-decision framework in a multiple criteria decision making based SCD-decision model. Due to its convenience to SCD-decisions, an analytic hierarchy process is used as core of the SCD-decision model.
For managers this thesis offers support for decisions on SCD by means of the SCD-decision model and the integrated criteria and variables stemming from the SCD-decision framework. The literature survey gives managers an overview with respect to available support for decision problems in SCM. This thesis contributes to academia by presenting empirical research for decisions on SCD and by integrating these results in the first multiple criteria decision making approach for decisions on SCD. The literature review offers researchers guidance with respect to further research on multiple criteria decision making in SCM.

Universität


Universität St.Gallen

Referent/Referentin


Stölzle, Wolfgang (Prof. Dr.)

Korreferent/Korreferentin


Friedli, Thomas (Prof. Dr.)

Erweitertes Diss. Komitee



Fachgebiet


Betriebswirtschaftslehre (PMA)

Sprache


ENG

Promotionstermin (dd.mm.yyyy)


16.09.2013

Erstellungsjahr (yyyy)


2012

Dokumentart


Dissertation

Format


PDF

Dissertationsnummer


4135

Quelle



PDF-File


dis4135.pdf

Dokumentverknüpfung


Link zu diesem Dokument







letzte Änderung: 09/17/2013 - Allgemeine rechtliche Informationen - Datenschutz [ Nach oben ]