Metadaten







Promotionsordnung


PromO07

Kumulative Dissertation


nein

Titel


Transformational leadership as enabler of organizational innovation in Malaysia - An analysis of the impact of contextual factors on the effectiveness of leadership

Titel (englisch)



Autor/Autorin


Fabjan, Susanne

2. Autor/Autorin



Geburtsdatum


24.06.1982

Geburtsort



Matrikelnummer


12621470

Schlagwörter (GND)


Malaysia; Transformationale Führung; Innovation

DDC (Dewey Decimal Classification)


Wirtschaft - 330

Freie Stichwörter (deutsch)



Freie Stichwörter (englisch)


Transformational leadership; organizational innovation; Malaysian leaders

Kurzfassung


Transformationale Führung bedeutet nicht, dass es die Aufgabe der Führungskräfte ist es den Mitarbeitern leicht zu machen, ganz im Gegenteil. Die Mitarbeiter werden gefördert, aber auch gefordert und zur Höchstleistung motiviert; stets basierend auf gegenseitigem Vertrauen, Respekt sowie individueller Wertschätzung. Durch ihre Rolle als Coach und Mentor sowie ihre charismatischen und inspirierenden Persönlichkeiten, nehmen transformationale Führungskräfte eine Vorbildfunktion ein, vermitteln fundamentale Werte und wecken in ihren Mitarbeitern Begeisterung und Bewunderung. Obgleich die Relevanz dieses Führungsstils im malaysischen Kontext bereits bestätigt wurde, besteht nach wie vor Uneinigkeit über vorherrschende Verhaltensmuster auf der Führungsebene. Aus dieser Diskussion entspringt der erste Forschungsfokus der Dissertation: Die Analyse typischer Verhaltensweisen von Führungskräften malaysischer Klein- und Mittelunternehmen. In einem zweiten Schritt wird untersucht wie das Führungsverhalten organisationale Innovation beeinflusst, eine Innovationsform die bislang nur begrenzt empirisch untersucht wurde. Doch wie verhaltet sich dieser Zusammenhang zwischen Führung und organisationaler Innovation unter Berücksichtigung gewisser Kontextvariablen?

Auf der Basis eines triangulierten Forschungsdesigns werden die Rückmeldungen von 42 Führungskräften, 52 Mitarbeitern (ohne Führungsaufgabe) und 3 Vertretern lokaler Institutionen analysiert. Quantitative und qualitative Forschungsergebnisse deuten auf vorwiegend transformationale Verhaltensweisen hin, welche - im Vergleich zu einem transaktionalen oder passiven Führungsstil - den stärksten positiven Einfluss auf organisationale Innovation ausüben. Die Analyse dieser Beziehung zwischen Führung und Innovation unter Berücksichtigung spezifischer Kontextvariablen zeigt, dass die jeweilige Situation, in welcher sich das Unternehmen befindet, eine signifikante Auswirkung auf den Einfluss der Führungskultur auf organisationale Innovation hat (Moderation) und auch bestimmt, wie das jeweilige Führungsverhalten organisationale Innovation beeinflusst (Mediation). Die vorliegenden Forschungsergebnisse zeigen, dass professionelle Mitarbeiter und ausgeprägte externe Netzwerke und Kontakte die positive Wirkungskraft von transformationalen Führungskräften reduzieren, sodass diese nur noch einen bedingten Einfluss auf organisationale Innovation ausüben. Demgegenüber stärkt ein von Empowerment geprägtes Unternehmensklima die positive Kraft von transformationalem Führungsverhalten. Auch das Engagement der Unternehmen in Corporate Social Responsibility Aktivitäten, welches positiv von transformationaler Führung beeinflusst wird, stärkt organisationale Innovation.

Kurzfassung (englisch)


Even though leadership has now blossomed into one of the most heavily researched topics in today's business literature, existing studies mainly focus on Western countries whose research results cannot be fully applied to the Asian context. Indeed, the importance of leadership and the behaviours of leaders vary considerably across countries and cultures. Looking at Malaysia, the relevance of transformational leadership has already been confirmed by several scholars, but authors disagree about the predominant leadership behaviours. By addressing this gap, the dissertation analyses leadership behaviours at the level of small and medium sized enterprises (SMEs) operating in the information and communication technology (ICT) sector of Kuala Lumpur, Malaysia. In a second step, the study evaluates the influence of leadership behaviours on organizational innovation in its unaltered form, which has as yet been only rarely empirically studied. In this study, the author accounts for the essential role of innovation as an integrated part of today's organizational life. As leadership-innovation relationships always occur within specific contexts, a conceptual research model is established which illustrates the analysis of selected contextual conditions and their impact on the effectiveness of leadership in terms of enhanced organizational innovation. Besides its relevance for academic research, the study offers important implication for Malaysian ICT SMEs.

Through a multiple triangulation research design, the author analysed the responses of 42 SME leaders, 52 of their direct subordinates and 3 representatives of local institutions. Quantitative and qualitative research results of this sample reveal that leadership behaviours are more often transformational, than transactional. Compared with other leadership styles and behaviours, transformational leadership has the greatest positive impact on procedural, structural and inter-organizational innovation, viewed singly or in aggregate, and also on most of their sub-types. Findings additionally show when contextual variables change the effectiveness of leadership (moderation models), and how leadership has an impact on organizational innovation (mediation models). While subordinates' professionalism and external communication at times offset the positive influence of transformational leadership, empowerment climate strengthens its positive impact. Finally, the Corporate Social Responsibility (CSR) engagement acts as a mediator of the leadership-innovation relationship, whereby the influence of leadership is limited to its impact on CSR activities in cases when firms have a CSR agenda.

Universität


Universität St.Gallen

Referent/Referentin


Chong, Li Choy (Prof. Dr.)

Korreferent/Korreferentin


Hilb, Martin (Prof. Dr.)

Erweitertes Diss. Komitee



Fachgebiet


Betriebswirtschaftslehre (PMA)

Sprache


ENG

Promotionstermin (dd.mm.yyyy)


22.02.2016

Erstellungsjahr (yyyy)


2016

Dokumentart


Dissertation

Format


PDF

Dissertationsnummer


4456

Quelle



PDF-File


dis4456.pdf

Dokumentverknüpfung


Link zu diesem Dokument







letzte Änderung: 12/16/2015 - Allgemeine rechtliche Informationen - Datenschutz [ Nach oben ]