Metadaten







Promotionsordnung


PromO94

Kumulative Dissertation


nein

Titel


Open-Access-Suchmaschinen

Titel (englisch)


Open-Access Search Engines

Autor/Autorin


Nicolai, Thomas

2. Autor/Autorin



Geburtsdatum


19.01.1977

Geburtsort



Matrikelnummer


04600268

Schlagwörter (GND)


Suchmaschine; Open Access; Referenzmodell; Adoption (Marketing)

DDC (Dewey Decimal Classification)


Wirtschaft - 330

Freie Stichwörter (deutsch)


Diffusion; Adoption; Produktinnovation

Freie Stichwörter (englisch)


Search engine; product innovation

Kurzfassung


Open Access ist eine von Wissenschaftlern für Wissenschaftler gegründete Bewegung mit dem Interesse, einen kostenlosen und uneingeschränkten Zugang zu wissenschaftlichen Forschungsbeiträgen über das Internet zu ermöglichen. Im Zuge dieser Entwicklung stellen Forschungsinstitutionen ihren Wissenschaftlern kostenlos Open-Access-Archive zur freien Veröffentlichung ihrer Forschungsbeiträge zur Verfügung. Dies hat in den vergangenen Jahren zu mehreren Millionen frei verfügbaren wissenschaftlichen Veröffentlichungen in mehr als 1000 Open-Access-Archiven geführt.
Die vorliegende Dissertation untersucht die Entwicklung von Open-Access-Suchmaschinen. Open-Access-Suchmaschinen erlauben den zentralen Zugriff auf die in weltweit verteilten Open-Access-Archiven bereitgestellten Texte. Der Beitrag der Arbeit zum Forschungsthema der Entwicklung von Open-Access-Suchmaschinen ist die Formulierung eines Gestaltungsmodells für eine solche Suchmaschine und die Untersuchung der Adoption und Postadoption von Open-Access-Archiven.
Der Entwicklungsansatz des Gestaltungsmodells konzentriert sich auf die Nutzung von existierenden Suchmaschinen und deren Reichweiten zur innovativen Nutzerakquisition und beschleunigten Diffusion und Adoption. Hierbei werden verschiedene Annahmen formuliert, welche anschliessend Gegenstand der Evaluation des Gestaltungsmodells sind. Die Evaluation erfolgt anhand des ScientificCommons-Prototypen. Sie liefert neuartige Erkenntnisse zum Self-Googling-Phänomen und zur Nutzung von Suchmaschinen generell. Die Ergebnisse basieren hierbei auf einer Analyse von 2,8 Millionen Google-Suchanfragen und 48 Millionen Webseiten in einem Zeitraum von 14 Monaten.
Die Untersuchung der Adoption und Postadoption von Open-Access-Archiven widmet sich der nachhaltigen Nutzung der Open-Access-Archive durch die Forscher. Eine solche Nachhaltigkeit ist Voraussetzung für eine ausreichende Liquidität an Open-Access-Forschungsbeiträgen und entsprechend für die langfristige Existenz von Open-Access-Suchmaschinen. Die ausreichende Verfügbarkeit von Inhaltsgütern wird in einer vierjährigen Fallstudie zur Adoption und Postadoption anhand der Alexandria Forschungsplattform der Universität St. Gallen analysiert. Die Analyse umfasst die Auswertung der Deponierung von 15.000 Forschungsbeiträgen in diesem Open-Access-Archiv. Die Dissertation schliesst durch diese Analyse eine Forschungslücke in der Untersuchung der Postadoption von organisationalen Innovationen und liefert weitere Belege für eine nachhaltige Akzeptanz von Open-Access-Archiven.

Kurzfassung (englisch)


Open Access is a movement of scholars dedicated to scholars to allow free access to research outcomes on the Internet. In consequence of the growing Open Access movement research organisations have started to provide Open Access repositories to their scholars to publish their research articles for free. This thesis investigates into the development of Open Access search engines. Open Access search engines provide a centralised access to the decentralised Open Access Archives and their contents. The research contributes to knowledge by developing a design model to implement Open Access search engines and analysing the adoption and post-adoption of Open Access Archives. To guide this research investigations this thesis uses an information systems design-science approach. The development approach of the design model concentrates onto the usage of existing search engines and their reach for a novel user acquisition process and accelerated diffusion and adoption process. To accelerate the diffusion and adoption of an implemented Open Access search engine based on the design model, the investigation concentrates on the self-googling phenomenon. The evaluation of the design model is conducted by using the implemented real-world ScientificCommons prototype. As a result the evaluation presents novel research results in the area of information retrieval and individual-related information search behaviour by analysing 2.8 million search engine referrers and 48 million web pages. The investigation analyses data collected over a 14-month time period. Furthermore, this thesis investigates into the adoption and post-adoption of Open Access archives in organisational settings. The investigation analyses the sustainability of the usage of Open Access archives by scholars. The sustainability is a necessity for the longevity of Open Access search engines and required to provide a sufficient liquidity of contents for the future. The research results presented are based on the evaluation of the usage data of the Open Access repository of the University of St. Gallen. As a result this thesis provides novel insights into the adoption and post-adoption of organisational innovations through analysing the self-archiving behaviour of researchers over a four-year period. Moreover, the results show a sustainable usage of the Open Access repository analysed here.

Universität


Universität St.Gallen

Referent/Referentin


Schmid, Beat (Prof. Dr.)

Korreferent/Korreferentin


Stanoevska-Slabeva, Katarina (Prof. Dr.)

Erweitertes Diss. Komitee



Fachgebiet


Wirtschaftswissenschaften

Sprache


GER

Promotionstermin (dd.mm.yyyy)


22.02.2010

Erstellungsjahr (yyyy)


2009

Dokumentart


Dissertation

Format


PDF

Dissertationsnummer


3698

Quelle



PDF-File


dis3698.pdf

Dokumentverknüpfung


Link zu diesem Dokument







letzte Änderung: 11/14/2013 - Allgemeine rechtliche Informationen - Datenschutz [ Nach oben ]