Metadaten







Promotionsordnung


PromO94

Kumulative Dissertation


nein

Titel


Empirical Investigations on User Perception and the Effectiveness of Persuasive Technologies

Titel (englisch)



Autor/Autorin


Mayer, Peter

2. Autor/Autorin



Geburtsdatum


01.03.1975

Geburtsort


Burghausen (Germany)

Matrikelnummer


04611026

Schlagwörter (GND)


Technologie; Verbraucherverhalten; Beeinflussung; Akzeptanz

DDC (Dewey Decimal Classification)


Sozialwissenschaften - 300

Freie Stichwörter (deutsch)


Technologieakzeptanzmodell; Nutzerakzeptanz; Lineares gemischtes Modell; Persuasive Technologien; Verhaltensbasierte Versicherung; Empirische Studie; UTAUT; Informationssysteme

Freie Stichwörter (englisch)


Persuasion; Technology Acceptance Model; User Acceptance; Structural Equation Model; Linear Mixed Model; Persuasive Technologies; Behavior-based Insurance; Empirical Study; Information Systems

Kurzfassung


Mit persuasiven Technologien bezeichnet man technologische Ansätze, welche eine Verhaltensbeeinflussung zum Ziel haben. Bislang wurden eine Reihe persuasiver Technologien hinsichtlich ihrer technischen Machbarkeit, ihrer verhaltensbeeinflussenden Wirkung, und hinsichtlich ihrer Nutzerakzeptanz untersucht.
Die vorliegende Dissertation erweitert die bestehenden Forschungsergebnisse entlang dreier Dimensionen, nämlich erstens der Akzeptanz persuasiver Umgebungen, zweitens des Potenzials der Effektivitätssteigerung durch Personalisierung, und drittens der Akzeptanz persuasiver Geschäftsmodelle.
In einer ersten Studie wird am Beispiel einer persuasiven Küchenumgebung unter-sucht, welche Faktoren die Akzeptanz eines solchen Ansatzes beeinflussen. Im Ergebnis zeigt sich, dass das vergleichsweise moderate Akzeptanzniveau vor allem von Nutzenüberlegungen und sozialen Einflüssen abhängt, weniger dagegen von der erwarteten Benutzbarkeit. Wahrnehmungsunterschiede wurden festgestellt hinsichtlich des Geschlechts der Probanden, der Prädisposition bezüglich der dargebotenen Funktionalität, und der generellen Einstellung gegenüber neuen Technologien.
In einer zweiten Studie wird anhand eines Experiments untersucht, in wie weit eine Anpassung an die Charakterzüge eines Menschen die Effektivität persuasiver Technologien erhöhen kann. Es zeigt sich, dass eine solche Personalisierung die Wirkung von persuasiven Nachrichten im Vergleich zur Anwendung einer einzelnen Strategie erhöhen kann, jedoch eine zufällige Kombination verschiedener Strategien ebenso wirkungsvoll ist.
In einer dritten Studie wird am Beispiel einer verhaltensbasierten Autoversicherung untersucht, welche Faktoren die Akzeptanz eines solchen persuasiven Geschäftsmodells beeinflussen. Das vergleichsweise hohe Akzeptanzniveau wird vor allem von der durch angemessenes Fahrverhalten erreichbaren Prämienreduktion beeinflusst. Weitere wichtige Einflussfaktoren sind die erwartete Auswirkung auf die Fahrfreude, die erwartete Verlässlichkeit der Technologie, und die generelle Einstellung zu solchen Versicherungsmodellen. Vertrauen in den Versicherer, vertrauliche Behandlung der erhobenen Daten, gesteigerte Komplexität sowie sozialer Einfluss spielen dagegen eine vergleichsweise geringe Rolle. Ausserdem zeigt die Studie, dass solche Versicherungsmodelle das Potenzial haben, die Bereitschaft zu einer positiven Verhaltensänderung zu erhöhen.

Kurzfassung (englisch)


Persuasive technologies denote technical approaches that are aimed at influencing human behavior. A multitude of persuasive technologies have been evaluated with regard to their technical feasibility, their persuasive effectiveness, and their user acceptance.
The present dissertation extends the existing body of research along three dimensions. These are firstly the user acceptance of persuasive environments; secondly the potential of profiling to increase persuasive effectiveness; and thirdly, the user acceptance of persuasive business models.
A first study investigates the example of a persuasive kitchen environment, focusing on which factors influence the acceptance of such an approach. Study results show that the relatively moderate acceptance level primarily depends on performance considerations and social influence, and only to a lesser degree on effort and usability aspects. Individual perception furthermore varies with gender, predisposition towards the proposed functionality, and general attitude towards new technologies.
A second study analyzes to which degree adapting persuasive strategies to personality traits can increase the effectiveness of persuasive technologies. Experimental results show that such adaptation can increase the effect of persuasive messages in comparison to the application of a single persuasive strategy, but that a random combination of different strategies is equally effective.
In a third study, we investigate the example of behavior-based automobile insurance, focusing on which factors influence the consumer acceptance of such a persuasive business model. The relatively high acceptance level is primarily influenced by the saving potential that is achievable by appropriate driving behavior. Other important factors are the expected effect on driving pleasure, expected technical performance, and the general attitude towards the proposed insurance model. In contrast, trust in the insurance company, privacy of collected data, increased complexity and social influence play only a minor role for an adoption decision. Furthermore, the study has shown that such insurance models hold the potential to increase one's willingness for behavioral change.

Universität


Universität St.Gallen

Referent/Referentin


Fleisch, Elgar (Prof. Dr.)

Korreferent/Korreferentin


Thiesse, Frédéric (Prof. Dr.)

Erweitertes Diss. Komitee



Fachgebiet


Wirtschaftswissenschaften

Sprache


ENG

Promotionstermin (dd.mm.yyyy)


17.09.2012

Erstellungsjahr (yyyy)


2012

Dokumentart


Dissertation

Format


PDF

Dissertationsnummer


4028

Quelle



PDF-File


dis4028.pdf

Dokumentverknüpfung


Link zu diesem Dokument







letzte Änderung: 07/28/2017 - Allgemeine rechtliche Informationen - Datenschutz [ Nach oben ]