Metadaten







Promotionsordnung


PromO07

Kumulative Dissertation


ja

Titel


Managing Dispersed Innovation in SMEs

Titel (englisch)



Autor/Autorin


Sauter, Philipp Walter

Unter Mitarbeit von


Gassmann, Oliver (Prof. Dr.); Zeschky, Marco (Prof. Dr.); Fueglistaller, Urs (Prof. Dr.)

Geburtsdatum


16.09.1983

Geburtsort


Albstadt, Deutschland

Matrikelnummer


10616100

Schlagwörter (GND)


Innovationsmanagement; Outsourcing; Forschung und Entwicklung; Klein- und Mittelbetrieb; Internationales Management

DDC (Dewey Decimal Classification)


Wirtschaft - 330

Freie Stichwörter (deutsch)


KMU; Globale F&E; F&E Partnerschaften; Koordination

Freie Stichwörter (englisch)


SME; Global R&D; R&D Partnerships; Coordination

Kurzfassung


Ebenso wie Multinationale Großunternehmen haben auch kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) begonnen, neben dem reinen Export Standorte für Marketing, Produktion und sogar Forschung und Entwicklung (F&E) in weit entfernten Märkten aufzubauen. Diesem Trend der Globalisierung folgt gleichermaßen eine zunehmende Auslagerung von F&E-Aktivitäten zu externen Partnern. Diese "Verteilung" von F&E-Aktivitäten sowohl international als auch zu externen Partnern, stellt das Innovationsmanagement in KMU vor große Herausforderungen. Trotz einer Vielzahl an Studien sowohl zum Management von global verteilten F&E-Aktivitäten sowie zum Management von F&E-Partnerschaften in Großunternehmen, wurde bisher kaum untersucht wie KMU diese verteilten F&E-Aktivitäten effektiv koordinieren können. Die vorliegende Arbeit widmet sich dieser Forschungslücke und untersucht welche Management-Ansätze sich auf die Eigenheiten von KMU übertragen lassen. Ein wesentlicher Teil dieser Dissertation widmet sich der globalen Dimension des Managements verteilter F&E-Aktivitäten, während der Schlussteil die externe Dimension des F&E-Partnerschaftsmanagements in KMU untersucht.
Die Arbeit gliedert sich in fünf separate Artikel. Der erste Artikel führt in das Themenfeld ein, zeigt aktuelle Fragestellungen auf und gibt den theoretischen Rahmen der Dissertation vor. Die folgenden vier Artikel sind in sich abgeschlossene, separate Beiträge die sich jeweils einem Unterthema dieser Forschungsagenda widmen.
Drei Artikel widmen sich dem Management von globalen F&E-Aktivitäten in KMU. Der erste Artikel nutzt eine Fallstudienanalyse und untersucht die Koordination und Zusammenarbeit von global verteilter F&E in sieben KMU. Es werden drei organisationale Archetypen aus den Fallstudien abgeleitet. Der zweite Artikel baut auf diesen Erkenntnissen auf und leitet konkrete Hypothesen zur Effektivität der Management-Ansätze ab. Auf Basis einer Studie von 103 Unternehmen wird die Effektivität der Management-Ansätze überprüft. Der dritte Artikel untersucht anschließend die konkreten Problemstellungen und Lösungsansätze von westlichen KMU mit F&E-Aktivitäten in China.
Abschließend untersucht der vierte Artikel, wie KMU effektiv F&E-Partnerschaften koordinieren können. In dieser Studie werden Hypothesen entwickelt und getestet, wie das Management von F&E-Partnerschaften zum Innovationserfolg beitragen kann.
Insgesamt greift diese Arbeit zentrale Fragestellungen zum Management von verteilter Entwicklung in KMU auf. Jeder Artikel bietet wichtige Beiträge und Erkenntnisse für Wissenschaftler und Praktiker im Themenfeld des Managements von KMU.

Kurzfassung (englisch)


Similar to large multinational companies (MNCs), small to medium sized enterprises (SMEs) have begun to extend their global commitment from exports only to full-scale subsidiaries with marketing, production and even research and development (R&D) activities at locations in distant markets. Moreover, SMEs increasingly shift R&D tasks to external partners that provide complementary know-how or to reduce risks. This dispersion of knowledge-intensive activities to distant sites or to external partners challenges the way SMEs undertake innovation. Although there is extant research on how large MNCs can manage this dispersion of R&D activities, only little is known on how SMEs can implement effective management approaches. This thesis addresses this lack in research and investigates management mechanisms and their applicability to the specific challenges of SMEs to manage dispersed innovation. Whereas the major part of this thesis investigates the global dimension of managing dispersed innovation, the final part addresses the external dimension.
This thesis is structured in five separate articles. The first article provides an introduction to this topic and frames the overall research agenda and results of this thesis. The following four articles are individual contributions to sub-topics of this research agenda.
The first three articles investigate the specific case of the management of global R&D in SMEs. The first article applies a multiple case study approach and explores the management mechanisms that are applied by SMEs to manage global R&D activities. Based on cases from various industries, three archetypes are derived. The second article builds on these insights and derives a research framework on how the management of global R&D contributes to the performance of the company. Based on a study of 103 companies, various management mechanisms to manage global R&D activities in SMEs are tested. The third article applies again a multiple case study approach and examines the specific challenges of SMEs from the mechanical engineering industry with R&D activities in China.
Finally, the fourth article studies management mechanisms in SMEs to manage R&D activities that have been outsourced to external partners. In this analysis, a research framework is developed on how management mechanisms of external R&D contribute to the innovation performance of the company. The hypotheses are tested based on a sample of 61 companies.
This thesis addresses important research questions to the management of dispersed innovation in SMEs. Each article holds important contributions for scholars in the field of small business management and relevant insights are derived for practitioners.

Universität


Universität St.Gallen

Referent/Referentin


Gassmann, Oliver (Prof. Dr.)

Korreferent/Korreferentin


Fueglistaller, Urs (Prof. Dr.)

Erweitertes Diss. Komitee



Fachgebiet


Betriebswirtschaftslehre (PMA)

Sprache


ENG

Promotionstermin (dd.mm.yyyy)


16.02.2015

Erstellungsjahr (yyyy)


2014

Dokumentart


Dissertation

Format


PDF

Dissertationsnummer


4366

Quelle



PDF-File


dis4366.pdf

Dokumentverknüpfung


Link zu diesem Dokument







letzte Änderung: 01/05/2016 - Allgemeine rechtliche Informationen - Datenschutz [ Nach oben ]