Metadaten







Promotionsordnung


PromO07

Kumulative Dissertation


ja

Titel


Institutions and Economic Development

Titel (englisch)



Autor/Autorin


Tiemann, Alexa

Unter Mitarbeit von


Föllmi, Reto; Legge, Stefan

Geburtsdatum


30.04.1980

Geburtsort


Detmold

Matrikelnummer


09618794

Schlagwörter (GND)


Afrika; Außenhandel; Wirtschaftsentwicklung; Wirtschaftswachstum; Institutionenökonomie

DDC (Dewey Decimal Classification)


Wirtschaft - 330

Freie Stichwörter (deutsch)


Wirtschaftliche Entwicklung; Institutionen; Lateinamerika; Handel

Freie Stichwörter (englisch)


Economic Development; Institutions; Africa; Latin America; Trade

Kurzfassung


Die vorliegende Dissertation besteht aus drei Aufsätzen, welche verschiedene Dimensionen von Institutionen und wirtschaftlicher Entwicklung untersuchen.
Im ersten Aufsatz befassen meine Koautoren und ich uns mit der Reaktion von Firmen auf Handelsliberalisierung bei eingeschränktem Zugang zu Krediten. Wir präsentieren ein theoretisches Modell und nutzen Paneldaten aus Firmenumfragen, um zu zeigen, dass finanziell beschränkte Firmen häufiger den Markt verlassen und seltener zur Produktion eines anderen Produkts übergehen.
Im zweiten Aufsatz analysiere ich die Entwicklung makroökonomischer Variablen nach einer Verbesserung des institutionellen Umfelds durch Reformen im Rahmen der Organisation OHADA in Afrika. Anhand der Differenzen-in-Differenzen Methode ist zunächst kein Verbesserung wirtschaftlichen Wachstums zu erkennen, diese stellt sich erst nach einigen Jahren ein.
Der abschliessende Aufsatz verwendet neue Informationen aus ethnographischen Protokollen aus Afrika um 1900 zum Gewohnheitsrecht verschiedener ethnischer Gruppen. Ich kann mithilfe aktueller Haushaltsumfragedaten zeigen, dass historische Land-rechte sich bis heute auf Landeigentum und landwirtschaftliche Produktion auswirken. Dabei variieren die Effekte mit exogenen Einflüssen, z.B. wenn Personen migriert sind oder Orte umgesiedelt wurden.

Kurzfassung (englisch)


This dissertation consists of three essays that explore various dimensions of institutions and economic development.
In the first paper, my co-authors and I investigate firm responses to trade liberalisation in the presence of financial constraints. We present a stylised model to illustrate the mechanism. Using firm-level panel data on seven Latin American countries, we empirically show that credit-constrained firms are more likely to exit the market post-liberalisation and are less likely to reallocate resources internally to change their main product.
The second paper presents the first quantitative analysis of the impact of OHADA, a regional organisation in Africa for harmonising business law frameworks. A difference-in-difference approach on cross-country panel data suggests an overall negative relationship between OHADA and economic performance. This is persistent when using an instrumental variables approach, but looking at the timing of effects, it appears that an initial dip in growth was followed by recovery.
My last essay investigates the persistent effects of pre-colonial legal institutions in Africa, combining new data from historical ethnographic sources with contemporary survey data. Results suggest that pre-colonial land rights are highly persistent over time, influence agricultural outcomes until today, and vary strongly with migration and other exogenous influences.

Universität


Universität St.Gallen

Referent/Referentin


Sunde, Uwe (Prof. Dr.)

Korreferent/Korreferentin


Föllmi, Reto (Prof. Dr.)

Erweitertes Diss. Komitee


Nunn, Nathan (Prof. Dr.)

Fachgebiet


International Affairs and Political Economy (DIA)

Sprache


ENG

Promotionstermin (dd.mm.yyyy)


15.09.2014

Erstellungsjahr (yyyy)


2014

Dokumentart


Dissertation

Format


PDF

Dissertationsnummer


4311

Quelle



PDF-File


dis4311.pdf

Dokumentverknüpfung


Link zu diesem Dokument







letzte Änderung: 03/10/2017 - Allgemeine rechtliche Informationen - Datenschutz [ Nach oben ]