Metadaten







Promotionsordnung


PromO07

Kumulative Dissertation


ja

Titel


Information Needs of Logistics Service Providers in Strategic Decisions

Titel (englisch)



Autor/Autorin


Lampe, Kerstin

Unter Mitarbeit von



Geburtsdatum


28.01.1986

Geburtsort


Bremen

Matrikelnummer


10619534

Schlagwörter (GND)


Logistikunternehmen; Informationsbedarf; Strategisches Management

DDC (Dewey Decimal Classification)


Wirtschaft - 330

Freie Stichwörter (deutsch)


Logistikdienstleister; Strategische Entscheidungen; Informationen

Freie Stichwörter (englisch)


Information Needs; Logistics Service Providers; Strategic Decisions; Information

Kurzfassung


Um im Wettbewerb zu bestehen und Unternehmensziele wie Profitabilität und Wachstum zu realisieren, müssen Logistikdienstleister (LDL) ihr bestehendes und zukünftiges Marktumfeld verstehen. Zu diesem Zweck müssen sie die richtigen strategischen Entscheidungen fällen und dabei Informationen über allgemeine Marktentwicklungen, ihre Kunden und Wettbewerber berücksichtigen. Da logistische Dienstleistungen zahlreiche Besonderheiten, wie zum Beispiel die derivative, marktgeleitete Nachfrage aufweisen und Logistikmärkte durch eine generelle Intransparenz gekennzeichnet sind, spielen insbesondere externe Informationen eine entscheidende Rolle. Trotz der hohen Bedeutung von Informationen für strategische Entscheidungen wissen viele LDLs nicht, welche Informationen sie für diesen Zweck beschaffen, verarbeiten, interpretieren und nutzen sollten. Während diese Aspekte in der strategischen Management Literatur sowie aus Verlader-Perspektive bereits untersucht wurden, ist der Informationsbedarf von LDLs bisher wenig beleuchtet. Folglich ist die übergeordnete Zielsetzung der vorliegenden Dissertation die Analyse des Informationsbedarfs von LDLs in strategischen Entscheidungen sowie dessen Befriedigung durch verfügbare Informationen.
Unter Berücksichtigung (1) der Industrieökonomik, welche die Bedeutung von externen Informationen hervorhebt, (2) der wissensbasierten Unternehmenssicht, welche Wissen als strategische Ressource für LDLs sowie für die Erreichung von Wettbewerbsvorteilen darstellt, sowie (3) des organisationalen Lernens, dass die Transformation von Informationen zu Wissen beschreibt, werden drei Studien durchgeführt. Die erste Studie zielt darauf ab, den Informationsbedarf von LDLs zu identifizieren, wozu 17 LDLs befragt wurden. Die weiteren beiden Studien fokussieren sich auf verfügbare Informationen und analysieren 34 Logistikmarktstudien (LMS) sowie Finanzinformationen von 702 LDLs.
Die Ergebnisse heben die besondere Bedeutung von monetären Kunden-, Wettbewerbs- und Marktinformationen für strategische Entscheidungen von LDLs hervor. Des Weiteren werden verfügbare Informationen (LMSs) strukturiert und Defizite aufgezeigt, die bei ihrer Nutzung für strategische Entscheidungen berücksichtigt werden sollten. Ferner zeigt die Analyse der Kapitalkosten von LDLs neue Wege für die Nutzung spezifischer Informationen (insbesondere über Wettbewerber) in strategischen Entscheidungen auf. Die vorliegende Arbeit schliesst damit eine Lücke in der strategischen Logistikliteratur und erweitert das aufstrebenden Feld der Finanzanalysen in einem Logistik- bzw. Strategie-bezogenen Kontext.

Kurzfassung (englisch)


In order to achieve business objectives such as organizational success, profitability, and growth, as well as to survive competition, logistics service providers (LSP) have to understand the market characteristics of both home and future target markets. To survive in the global economy, LSPs have to make the right strategic decision, for which information on general market developments, customers, and competitors is inevitable. Because of the specific characteristics of logistics services, for example, derivative and market-driven demand, as well as the non-transparency of logistics markets, external information particularly plays a crucial role in the decision-making of LSPs. Despite the relevance of information for strategic decisions, LSPs often do not know which information to collect, and how to acquire, process, interpret, and use available information. Although these aspects are widely considered in strategic management literature or from a shipper's viewpoint, the information needs of LSPs have rarely been focused on in recent research. Therefore, the overall objective of the present thesis is the investigation of the information needs of LSPs in strategic decisions and the satisfaction of these needs with available information.
Adopting the theoretical lenses of (1) industrial organization, which emphasizes the importance of external information; (2) the knowledge-based theory of the firm that acknowledges knowledge as a strategic resource for LSPs to achieve competitive advantage; and (3) organizational learning, which describes the transformation of information into knowledge, three studies are conducted in this research context. The first study aims at the identification of LSPs' information needs by conducting a survey amongst 17 LSPs. The second and third studies focus on available information and its appropriateness for strategic decisions of LSPs. In this context, 34 logistics market surveys (LMS) and financial data on 702 LSPs are analyzed.
The results outline the particular importance of monetary customer, competitor, and market information in strategic decisions of LSPs, and illustrate the interrelationships among such information in different strategic directions that can be pursued. Furthermore, the results structure the field of available market information (in terms of LMSs), and emphasize its deficits that have to be considered when processing the information for strategic decision-making. Moreover, the analysis of LSPs' cost of capital reveals new paths for the use of specific information (particularly regarding LSPs' competitors) in strategic decisions. The present research closes the existing gap in strategy-related logistics literature and contributes to the emerging field of financial analyses in both logistical and strategic contexts.

Universität


Universität St.Gallen

Referent/Referentin


Stölzle, Wolfgang (Prof. Dr.)

Korreferent/Korreferentin


Reinecke, Sven (Prof. Dr.)

Erweitertes Diss. Komitee



Fachgebiet


Betriebswirtschaftslehre (PMA)

Sprache


ENG

Promotionstermin (dd.mm.yyyy)


15.09.2014

Erstellungsjahr (yyyy)


2014

Dokumentart


Dissertation

Format


PDF

Dissertationsnummer


4287

Quelle



PDF-File


dis4287.pdf

Dokumentverknüpfung


Link zu diesem Dokument







letzte Änderung: 03/10/2017 - Allgemeine rechtliche Informationen - Datenschutz [ Nach oben ]