Metadaten







Promotionsordnung


PromO07

Kumulative Dissertation


ja

Titel


Embedded Design Thinking

Titel (englisch)



Autor/Autorin


Vetterli, Christophe Julien

Unter Mitarbeit von


Brenner, Walter (Prof. Dr.); Uebernickel, Falk (Prof. Dr.)

Geburtsdatum


21.12.1982

Geburtsort



Matrikelnummer


03600947

Schlagwörter (GND)


Design Thinking; Innovationsmanagement; IT-Abteilung

DDC (Dewey Decimal Classification)


Wirtschaft - 330

Freie Stichwörter (deutsch)


Deutsche Bank; IT; Einbettung

Freie Stichwörter (englisch)


Innovation; Embedding

Kurzfassung


Dynamische Märkte verlangen nach unterschiedlichen Ansätzen, um einen nachhaltigen Mehrwert am Markt zu generieren. In einer sich fortwährend digitalisierenden Welt, ist IT der Treiber für neue Geschäftsmodelle, Dienstleistungen und Produkte. Die IT ist der Ansatzpunkt, um die Bedürfnisse von Kunden adäquat zu erfassen und zu adressieren. Die Geschwindigkeit und Agilität mit der sich IT Organisationen bewegen können wird über Misserfolg oder Erfolg am Markt entscheiden. Unternehmungen und speziell auch die IT-Führungskräfte haben erfasst, dass Kundennähe ein zentraler Schlüssel zum Erfolg ist.
Kundenorientierte Organisationen haben bewiesen, dass sie in Bezug auf Finanzkraft und Kundenzufriedenheit hoch kompetitiv sind. Design Thinking generiert mit seinem mensch-zentrierten Ansatz, einen Beitrag im komplexen Unternehmensumfeld. Design Thinking fokussiert auf Menschen, bzw. Kunden und nutzt hierfür die eigene Kombination aus Methoden, Denkansätzen und Haltungen. Diese Kombination fusst auf der Profession des klassischen Designs, wobei Design Thinking sich über den Diskurs im Management weiterentwickelt hat. Zahlreiche Unternehmungen wie bspw. SAP, IDEO, Procter & Gamble, Intuit, Kaiser Permanente oder die Deutsche Bank haben begonnen Design Thinking in Unternehmensabläufe einzubetten - gewisse bereits vor Jahren.
Design Thinking wurde seit Beginn des 21. Jahrhunderts vor allem aus der Perspektive des Management Diskurses intensiv diskutiert. Bisher wurde noch kein durchgängiges Verständnis für Design Thinking generiert. Gewisse Wissenschaftler bevorzugen das Beibehalten des divergierenden Verständnisses von Design Thinking, um die unterschiedlichen Unternehmensherausforderungen adressieren zu können. Diese heterogene Verständnislandschaft führt zu sehr unterschiedlichen Anwendungen von Design Thinking im Unternehmenskontext. Diese Einzigartigkeit führt zu kaum replizierbaren Ansätzen bezüglich der Einbettung von Design Thinking. Die vorliegende kumulative Dissertation adressiert deshalb die folgende Kernfragestellung:
Was sind Einbettungsansätze für Design Thinking und welche Kernelemente unterstützen eine nachhaltige Einbettung?
Die Dissertation gibt einen Überblick des aktuellen State-of-the-Art der wissenschaftlichen Literatur zu Embedded Design Thinking, identifiziert Kernelemente des Ansatzes und bietet Lerneffekte aus einer mehrjährigen Fallstudie zur Entwicklung von Embedded Design Thinking in einem IT-Umfeld eines Finanzdienstleisters. Die Dissertation adressiert Praxis und Wissenschaft, welche Embedded Design Thinking nutzen bzw. weiter erforschen wollen.

Kurzfassung (englisch)


Highly dynamic markets require different approaches in the value creation. In an up-rising digitalized world IT is the decisive driver for business, services and products. The IT is the starting point to determine and address the customer's need. The speed and agility of IT organizations will decide of dropping out of the market or not. Companies and especially IT executives have realized that proximity to customers will be key for their success.
Customer-oriented organizations have proven to be highly competitive in terms of financial performance and customer satisfaction. Design Thinking adds significant value in a complex organisational environment, with its human-centred approach. Design Thinking focuses on customers and therefore uses its own combination of practices, thinking styles and mentalities. This combination roots in the designer's profession, whereas Design Thinking has further evolved through the managerial discourse. Several companies such as SAP, IDEO, Procter & Gamble, Intuit, Kaiser Permanente or Deutsche Bank have already, some since years, started implementing Design Thinking as an approach to foster new competitive advantages.
Design Thinking has been discussed intensively, especially since the early 2000 from a managerial perspective, but no unified definition for Design Thinking has resulted yet. Researchers rather ask to maintain the flexible understanding to address the different needs which occur by the complex environments organizations are facing. This fragmented understanding of Design Thinking also results in very own ways of applying Design Thinking in the corporate environment. This uniqueness leads to currently hardly replicable ways of embedding Design Thinking.
The cumulative dissertation at hand therefore addresses following leading question:
What is an embedded approach for Design Thinking and which core elements support this embedding?
The dissertation gives an overview of the current state-of-the-art of scientific literature on embedded design thinking, identifies key elements of the approach and provides a unique longstanding case study which provides insights to the evolution of embedded design thinking within IT organization of a financial service provider. The dissertation is addressing both, practitioners and researchers alike, which want to follow-up with embedded design thinking.

Universität


Universität St.Gallen

Referent/Referentin


Brenner, Walter (Prof. Dr.)

Korreferent/Korreferentin


Meinel, Christoph (Prof. Dr.)

Erweitertes Diss. Komitee



Fachgebiet


Betriebswirtschaftslehre (PMA)

Sprache


ENG

Promotionstermin (dd.mm.yyyy)


22.02.2016

Erstellungsjahr (yyyy)


2016

Dokumentart


Dissertation

Format


PDF

Dissertationsnummer


4501

Quelle



PDF-File


dis4501.pdf

Dokumentverknüpfung


Link zu diesem Dokument







letzte Änderung: 10/04/2016 - Allgemeine rechtliche Informationen - Datenschutz [ Nach oben ]