Metadaten







Promotionsordnung


PromO07

Kumulative Dissertation


ja

Titel


Governance of International Nongovernmental Organizations : Internal and External Challenges

Titel (englisch)



Autor/Autorin


Rehli, Florian

Unter Mitarbeit von


Jäger, Urs (Prof. Dr.)

Geburtsdatum


30.08.1982

Geburtsort


Höxter, Deutschland

Matrikelnummer


07-615-206

Schlagwörter (GND)


Nichtstaatliche internationale Organisation; Führungsorganisation; Board of directors; Governance

DDC (Dewey Decimal Classification)


Wirtschaft - 330

Freie Stichwörter (deutsch)


Internationale Nichtregierungsorganisation; Internationale Nonprofit Organisation; Nonprofit Organisation; Not-for-profit Organisation; Aufsichtsgremien

Freie Stichwörter (englisch)


INGO Governance; Nonprofit Governance; International Nongovernmental Organization; International Nonprofit Organization; Nonprofit Organization; Not-for-profit Organization; Civil Society Organization; Board Nomination; Stakeholder

Kurzfassung


Die vorliegende empirische, kumulative Dissertation untersucht mittels qualitativer und quantitativer Methoden die Governance Internationaler Nichtregierungsorganisationen (INGOs) unter Berücksichtigung interner und externer Herausforderungen. Der akteurszentrierte Institutionalismus und das New NPO Governance Modell bieten die theoretische Grundlage für diese Arbeit.

Der erste Artikel analysiert die Beziehung zwischen Board-Vorsitzenden und Geschäftsführen in Nonprofit Organisationen. Anhand des akteurszentrierten Institutionalismus zeigen wir, dass ein stabiles Machtverhältnis durch gleichwertige Fähigkeiten und komplementäre Präferenzen der beiden Akteure gekennzeichnet ist. Der Artikel führt das Co-operative Power Relations Modell ein und spezifiziert die Anwendung der Checks und Balances-Theorie im Kontext der Governance-Forschung.

Unter Verwendung der Resource Dependence-Theorie befasst sich der zweite Artikel mit Nominierungsverfahren für das Board und den Einbezug von Stakeholdern in der Governance von INGOs. Unsere Ergebnisse zeigen, dass die Wahl zwischen einem von den Mitgliedern gewählten oder einem von dem Board selbst im Hinblick auf die Repräsentation wichtiger Stakeholder zusammengestellten Boards abhängig ist von der Art der Finanzierung und dem Einbezug von Freiwilligenarbeit in der Organisation.

Der dritte Artikel untersucht Boards und ihre Zusammensetzung im Detail. Mittels eines holistischen theoretischen Rahmens zeige ich, dass Grösse, Aktivität und insbesondere Zusammensetzung der Boards abhängig sind von externen Faktoren wie etwa Art und Standorte der INGO-Aktivität sowie Quellen der Finanzierung. Die Ergebnisse legen nahe, dass INGOs ihre Boards in grossem Masse rational zusammensetzen um relevante Expertise, Netzwerke und Legitimität zu akquirieren.

Die Dissertation leistet einen wichtigen Beitrag zur Governance von INGOs für Forschung und Praxis. Die Ergebnisse unterstreichen analog zum New NPO Governance Modell insbesondere den Einfluss interner und externer Herausforderungen auf die Governance. Praktiker finden in der Arbeit neue Modelle und Hilfestellungen dazu, wie erfolgreich Governance-Akteure und -Institutionen unter Berücksichtigung der jeweiligen kontextuellen internen und externen Herausforderungen gewählt werden können.

Kurzfassung (englisch)


This empirical, paper-based dissertation investigates the governance of international nongovernmental organizations (INGOs) and presents internal and external challenges for these organizations. Employing qualitative and quantitative methods, I analyze governance challenges of high relevance for practitioners and researchers. Actor-centered institutionalism and the New NPO Governance model provide the theoretical grounding for the dissertation.

The first paper explores the relationship between board chairs and executive directors in nonprofit organizations (NPOs) given environmental and organizational pressures. Employing actor-centered institutionalism, we find that a stable power relationship is characterized by the actors' equal capabilities and complementary preferences. The paper concludes by introducing a co-operative power relations model that specifies the concept of checks and balances between the main governance actors.

Following resource dependency theory, the second paper studies board nomination modes and stakeholder representation in INGOs. We find that the choice between a board elected by the membership and a board appointed to represent major stakeholders depends on the different sources of funding and volunteer involvement. Individual and organizational members and governmental donors hold a stronger position in the governance of INGOs than philanthropists, foundations and volunteers.

The third paper explores the boards and board members of INGOs in detail. Applying a holistic theoretical framework, I find that board size, activity and, particularly, composition vary significantly among INGOs, primarily depending on external factors such as the areas and regions of activity as well as sources of funding. The results suggest that INGOs, to a large extent, design their boards rationally to acquire relevant expertise, networks, and legitimacy.

Overall, this dissertation provides important contributions to research and practice on the governance of INGOs and NPOs. In particular, the findings highlight the relevance of internal and external challenges that shape the governance of these organizations, which supports the New NPO Governance model. Practitioners find new models on the governance of INGOs and NPOs and information on how to effectively choose governance actors and institutions given different types of particular organizational and environmental challenges.

Universität


Universität St.Gallen

Referent/Referentin


Jäger, Urs (Prof. Dr.)

Korreferent/Korreferentin


Hilb, Martin (Prof. Dr.)

Erweitertes Diss. Komitee



Fachgebiet


Betriebswirtschaftslehre (PMA)

Sprache


ENG

Promotionstermin (dd.mm.yyyy)


19.09.2011

Erstellungsjahr (yyyy)


2011

Dokumentart


Dissertation

Format


PDF

Dissertationsnummer


3926

Quelle



PDF-File


dis3926.pdf

Dokumentverknüpfung


Link zu diesem Dokument







letzte Änderung: 10/09/2015 - Allgemeine rechtliche Informationen - Datenschutz [ Nach oben ]