Metadaten







Promotionsordnung



Kumulative Dissertation



Titel


Der Einfluss von Ökolabelling auf die Kaufentscheidung : Evaluation der Schweizer Energieetikette mittels Discrete-Choice-Experimenten

Titel (englisch)


The Influence of Ecolabelling on Buying Decisions : Evaluation of the Swiss Energy Label by Discrete Choice Experiments

Autor/Autorin


Sammer, Katharina

2. Autor/Autorin



Geburtsdatum



Geburtsort



Matrikelnummer



Schlagwörter (GND)


Schweiz; Umweltzeichen; Energieverbrauch; Kaufentscheidung; Geschichte 2004; Umfrage

DDC (Dewey Decimal Classification)


Sozialwissenschaften - 300

Freie Stichwörter (deutsch)


Ökolabelling; Discrete-Choice-Experimente; Informationsökonomie; Schweizer Energieetikette; Nachhaltigkeit; Verbraucherverhalten; Verbraucherforschung; Informationsökonomie

Freie Stichwörter (englisch)


Ecolabelling; Discrete Choice Experiments; Information Economics; Swiss Energy Label

Kurzfassung


Laut Lancaster besteht ein Produkt für den Konsumenten aus einem Bündel an unterschiedlichen Produkteigenschaften. Vertrauenseigenschaften wie beispielsweise die Energieeffizienz eines Produktes können vom Konsumenten nicht überprüft werden, der Konsument ist auf glaubwürdige Information angewiesen. Diese Art des Marktversagens aufgrund von asymmetrischer Information zwischen Produzenten und Konsumenten, kann durch Ökolabelling behoben werden. Das Ziel dieser Forschungsarbeit besteht darin, den Einfluss eines Ökolabels auf den Kaufentscheid in Vergleich zu anderen Produkteigenschaften mittels Discrete-Choice-Experimenten zu messen. Das untersuchte Ökolabel ist die Schweizer Energieetikette (Pendant zum EU-Energielabel). Die Energieetikette transformiert mit einem Zertifizierungsprogramm einer unabhängigen Drittpartei die Vertrauenseigenschaft Energieeffizienz in eine Sucheigenschaft. Der Einfluss der Energieetikette auf die Kaufentscheidung wurde auf Basis von vier Discrete-Choice-Experimenten bei drei Produktgruppen, die mit der Energieetikette gekennzeichnet sind, untersucht: Waschmaschinen, Glühlampen und Neuwagen (Klein- u. Mittelklassewagen). Dazu wurden 600 Interviews in der Schweiz im Jahr 2004 durchgeführt. Die Forschungsarbeit befasst sich mit den einzelnen Arbeitsschritten zur Durchführung von Discrete-Choice-Experimenten. Die Ergebnisse der Discrete-Choice-Experimente werden interpretiert und innerhalb der drei Produktgruppen miteinander verglichen. Es werden Schlussfolgerungen für das Nachhaltigkeitsmarketing, die Umweltpolitik und weitere Forschungsmöglichkeiten gezogen.

Kurzfassung (englisch)


From Lancaster’s point of view consumers are interested in goods as a bundle of different product characteristics. Credence attributes like energy efficiency cannot be checked by consumers without credible information. Eco-Labelling is an important tool to overcome this kind of market failure due to information asymmetries. While previous research has discussed the importance of labelling, this research provides to quantify the influence of Eco-Labels on consumer behaviour in comparison to other product characteristics. By the means of discrete choice experiments the relative importance of various product attributes for consumers has been revealed. The EU Energy label as an example for Eco-Labelling is used for three product groups (washing machines, light bulbs, cars) within a survey, involving a total of 600 interviews conducted in Switzerland 2004. The application of discrete choice experiments comprises several steps which are described within this study. The Discrete Choice results are interpreted and compared for the different product categories. Conclusions are drawn for sustainability marketing, environmental policy and further research.

Universität


Universität St.Gallen

Referent/Referentin


Mohr, Ernst (Prof. PhD)

Korreferent/Korreferentin


Wüstenhagen, Rolf (Prof. Dr.)

Erweitertes Diss. Komitee



Fachgebiet


Wirtschaftswissenschaften

Sprache


GER

Promotionstermin (dd.mm.yyyy)


18.02.2008

Erstellungsjahr (yyyy)


2007

Dokumentart


Dissertation

Format


PDF

Dissertationsnummer


3404

Quelle



PDF-File


dis3404.pdf

Dokumentverknüpfung


Link zu diesem Dokument







letzte Änderung: 02/04/2009 - Allgemeine rechtliche Informationen - Datenschutz [ Nach oben ]