Metadaten







Promotionsordnung


PromO07

Kumulative Dissertation


ja

Titel


Strategic Decision Making under Uncertainty and Equivocality

Titel (englisch)



Autor/Autorin


Winkler, Jens

Unter Mitarbeit von


Moser, Roger; Kuklinski, Christian Paul Jian-Wei

Geburtsdatum


30.11.1984

Geburtsort



Matrikelnummer


13609847

Schlagwörter (GND)


Strategisches Management; Entscheidung bei Unsicherheit; Informationsverarbeitung; Institutionalismus; Delphi-Technik; Verzerrte Kognition

DDC (Dewey Decimal Classification)


Wirtschaft - 330

Freie Stichwörter (deutsch)


Strategisches Entscheidungsverhalten; Unsicherheit; Ambiguität; Institutionentheorie; institutionelles Umfeld; institutioneller Druck; Schwellenländer; Delphi; kognitive Verzerrungen

Freie Stichwörter (englisch)


Strategic decision making; uncertainty; equivocality; information processing; institutional theory; institutional environment; institutional pressures; emerging markets; Delphi; cognitive biases

Kurzfassung


Unternehmen sind häufig mit ungünstigen institutionellen Gegebenheiten konfrontiert. Dabei handelt es sich entweder um institutionelle Zwänge, die unternehmerische Entscheidungen und Aktivitäten limitieren, oder um institutionelle "Lücken", d.h. unterentwickelte oder gänzlich fehlende Institutionen, die seitens der Unternehmen ausgeglichen werden müssen. In beiden Fällen ergibt sich die Frage, inwiefern Unternehmen auf solche äusseren Gegebenheiten reagieren können, in dem sie institutionelle Zwänge abschwächen und institutionelle Lücken umgehen oder füllen. Auf Basis einer gründlichen Analyse und Strukturierung der akademischen Literatur im Bereich des Managements und angrenzenden Fachgebieten bietet die vorliegende Dissertation einen fokussierten Überblick zu unternehmensseitigen Reaktionen auf institutionelle Zwänge und institutionelle Lücken. Des Weiteren werden zu diesen Reaktionen Umstände und Anwendungsgrenzen diskutiert sowie verschiedene Forschungsfragen und -felder identifiziert, welche für weiterführende akademische Untersuchungen vielversprechend erscheinen. Institutionelle Lücken sind in Schwellenländern eine besonders häufige und schwerwiegende Herausforderung. In diesen Ländern sind strategische Entscheidungen vor dem Hintergrund tiefgreifender Unsicherheit und Ambiguität zu treffen. Im Kontext der "organizational information processing theory" (OIPT) analysiert die Dissertation, inwieweit etablierte Entscheidungstheorien, organisatorische und prozedurale Ansätze einen Beitrag zum Umgang mit
Unsicherheit und Ambiguität in Schwellenländern leisten können. Anschliessend wird das Potential zukunftsorientierter Delphi-Studien als Informationsverarbeitungs- und Entscheidungsunterstützungs-Methodik diskutiert und anhand von Fallbeispielen aus verschiedenen Branchen und Schwellenländern demonstriert. Im nächsten Schritt wird ein Experten-basierter Delphi-Szenario-Ansatz auf die russische Nutzfahrzeug-Branche angewendet, um die Informationsverarbeitungs- und Entscheidungs-Prozesse eines westeuropäischen Herstellers zu unterstützen, der in diesem herausfordernden Markt die Gründung eines Joint-Ventures in Erwägung zieht. Abschließend adressiert die Dissertation Zweifel und Kritik, die häufig in Zusammenhang mit der Evaluierungs- und Vorhersage-Genauigkeit von Delphi-Studien auftreten. Dazu wird untersucht, wie verschiedene kognitive Dissonanzen die Einschätzungen von Delphi-Teilnehmern beeinträchtigen können und wie diese unerwünschten Beeinträchtigungen durch spezifische Delphi-Designs abgeschwächt werden können.

Kurzfassung (englisch)


Firms frequently face unfavorable institutional environments that either exert institutional pressures limiting their decision making and behavior, or hold institutional voids that require them to compensate for immature or missing institutions. In both cases, the resulting question is how firms can respond to such environments by either mitigating institutional pressures or by working around and filling institutional voids. Based on a thorough review, structuration, and analysis of the academic literature in management and related fields, the thesis provides a overview on organizational responses to institutional pressures and institutional voids. Furthermore, enabling conditions as well as limitations to the application of these responses are discussed, and several research questions and areas offering promising avenues for future academic investigations are identified. Challenges resulting from institutional voids are particularly frequent and severe in emerging markets settings. In such contexts, firms are particularly challenged by uncertainty and equivocality in their long-term oriented decision making. Based on organizational information processing theory (OIPT), the thesis analyzes how widely applied decision theories, organizational as well as procedural approaches contribute to coping with uncertainty and equivocality in emerging markets from a decisionmaking perspective. Subsequently, the potential of future-oriented Delphi studies to serve as an information processing and decision-making aid is discussed and demonstrated by reference to four case studies in different industries and emerging markets. In a next step, an expert Delphi and scenario approach is applied to the Russian truck industry in order to support the information processing and decision-making processes of a Western European truck manufacturer considering a joint venture approach in this demanding emerging market environment.
Finally, in order to address frequent critique and doubts concerning the Delphi methodology's judgmental and forecasting accuracy, the thesis investigates how
different cognitive biases affect panelists' initial estimates as well as subsequent Delphi iterations. Moreover, the thesis discusses how thoroughly adapting specific
Delphi design features may mitigate the unfavorable impacts of these cognitive biases.

Universität


Universität St.Gallen

Referent/Referentin


Ruigrok, Winfried (Prof. PhD)

Korreferent/Korreferentin


Moser, Roger (Prof. Dr.)

Erweitertes Diss. Komitee



Fachgebiet


Betriebswirtschaftslehre (PMA)

Sprache


ENG

Promotionstermin (dd.mm.yyyy)


22.02.2016

Erstellungsjahr (yyyy)


2016

Dokumentart


Dissertation

Format


PDF

Dissertationsnummer


4503

Quelle



PDF-File


dis4503.pdf

Dokumentverknüpfung


Link zu diesem Dokument







letzte Änderung: 01/13/2016 - Allgemeine rechtliche Informationen - Datenschutz [ Nach oben ]