Metadaten







Promotionsordnung


PromO07

Kumulative Dissertation


nein

Titel


Innovation Perception from a Customer Perspective : Recognition, Assessment, and Comprehension of Innovations

Titel (englisch)



Autor/Autorin


Vogt, Dennis

2. Autor/Autorin



Geburtsdatum


04.10.1981

Geburtsort



Matrikelnummer


10604486

Schlagwörter (GND)


Produktinnovation; Technische Innovation; Wahrnehmung; Verbraucherverhalten

DDC (Dewey Decimal Classification)


Wirtschaft - 330

Freie Stichwörter (deutsch)


Konsumentenverhalten; Technologie; Marketing

Freie Stichwörter (englisch)


Innovation Recognition; Innovative Products; New Technology; Consumer Behavior

Kurzfassung


Jedes Jahr investieren Unternehmen Milliarden von Dollar in die Entwicklung von Innovationen, mit dem Ziel neue Märkte zu erschliessen und zukünftige Umsätze zu sichern. Obwohl die meisten dieser Innovationen bestehenden Produkten technisch und funktionsmässig deutlich überlegen sind, scheitert die Mehrheit von ihnen am Markt. Dies ist überraschend, wurden sie doch von den klügsten Köpfen der Welt entwickelt. Der Grund für das Scheitern der meisten Innovationen liegt darin begründet, dass am Ende des Tages der Kunde über den Erfolg oder Misserfolg von Innovationen entscheidet. Experten und Kunden haben jedoch eine sehr unterschiedliche Sicht auf Innovationen. Während Experten ihr Augenmerk vor allem auf technische und funktionale Aspekte legen, beschäftigen sich Kunden in erster Linie mit den positiven oder negativen Erlebnissen, die Innovationen bieten. Um also die Erfolgsaussichten von Innovationen zu steigern, ist es notwendig tief in die Psyche der Kunden einzutauchen und ein fundiertes Verständnis dafür zu entwickeln, wie genau Eindrücke von Innovationen entstehen und warum sich Kunden schliesslich für oder gegen eine bestimmte Innovation entscheiden. Hier setzt die vorliegende Dissertation an und führt eine umfassende Untersuchung der Wahrnehmung von Innovationen durch.

Kurzfassung (englisch)


Every year, firms invest billions of dollars in the creation of innovations with the aim of conquering new markets and securing future revenue streams. Even though most innovations are technically and functionally superior to existing practice, the majority fails in the market. This is surprising, given that the world's best minds stand behind many of these failed innovations. The reason for this phenomenon stems from the fact that, at the end of the day, customers decide whether an innovation succeeds or not. However, experts and customers view innovations different: while experts are primarily concerned with technical and functional aspects of innovations, customers are driven by the superior experiences innovations provide. Thus, in order to turn a greater number of innovations into a success, it is necessary to delve deep into the minds of customers and develop a comprehensive understanding of how they form perceptions of innovations, and how they decide whether to accept them or not. This dissertation addresses this issue by providing a comprehensive investigation of customer perception of innovations.

Universität


Universität St.Gallen

Referent/Referentin


Tomczak, Torsten (Prof. Dr.)

Korreferent/Korreferentin


Henkel, Sven (Prof. Dr.)

Erweitertes Diss. Komitee



Fachgebiet


Betriebswirtschaftslehre (PMA)

Sprache


ENG

Promotionstermin (dd.mm.yyyy)


16.09.2013

Erstellungsjahr (yyyy)


2013

Dokumentart


Dissertation

Format


PDF

Dissertationsnummer


4189

Quelle



PDF-File


dis4189.pdf

Dokumentverknüpfung


Link zu diesem Dokument







letzte Änderung: 11/30/2015 - Allgemeine rechtliche Informationen - Datenschutz [ Nach oben ]