Metadaten







Promotionsordnung


PromO07

Kumulative Dissertation


nein

Titel


Ideengenerierung in Online-Communities : Motivationen und Ideen-Beiträge der Kerngruppe eines Online-Ideen-Intermediärs

Titel (englisch)


Idea generation in online communities : motivation and contributions in the core group of an online idea intermediary

Autor/Autorin


Send, Hendrik

2. Autor/Autorin



Geburtsdatum


17.12.1976

Geburtsort



Matrikelnummer


07604390

Schlagwörter (GND)


Onlinecommunity; Motivation; Brainstorming; Open Innovation

DDC (Dewey Decimal Classification)


Allgemeines, Informatik, Informationswissenschaft - 000

Freie Stichwörter (deutsch)


Ideenfindung; Intermediär; Nutzer-Motivation

Freie Stichwörter (englisch)


Online community; idea generation; intermediary; user motivation

Kurzfassung


Das Interesse der vorliegenden Arbeit liegt darin, die Motivationen der Nutzer eines Online-Ideen-Intermediärs entsprechend einer bei Online Communities häufig verwendeten Methode empirisch zu untersuchen. Da in vielen Online Communities eine so genannte Kerngruppe besonders aktiver Nutzer die meiste Arbeit übernimmt, sollen insbesondere die Motivationen dieser Nutzer geklärt werden. Weil sich Motivationen und Beteiligung von Nutzern in Online Communities im Zeitverlauf ändern, wird die Rolle der Mitgliedschaftsdauer berücksichtigt. Die Arbeit basiert interdisziplinär auf Erkenntnissen der verhaltensorientierten Wirtschaftsinformatik, des Innovationsmanagements in der Wirtschaftswissenschaft und der Motivationspsychologie.
Ein positiver Zusammenhang von Motivation und Anzahl der geleisteten Ideen-Beiträge wird angenommen sowie die Existenz einer Kerngruppe von wenigen Nutzern, deren Beteiligung einen Grossteil der Beiträge in der Online Community erzeugt.
Für die Nutzer wichtige Motivationsfaktoren können identifiziert werden, weisen aber entgegen der Erwartung keinen Zusammenhang mit der Anzahl der Ideen-Beiträge pro Nutzer auf. Eine Kerngruppe kann identifiziert werden, deren Nutzer die meisten und einen Grossteil der besten Ideen beitragen. Überraschenderweise unterscheidet sich die Kerngruppe aber nicht signifikant in ihren Motivationswerten von anderen Nutzern. Bis auf einen weisen alle Motivationsfaktoren einen negativen Zusammenhang mit der Mitgliedschaftsdauer auf.
Die Bedeutung der Kerngruppe kann für den Online-Ideen-Intermediär bestätigt werden. Die Arbeit gibt Hinweise, dass dessen Betreiber für einen konstanten Wechsel von Nutzern in der Online Community sorgen sollte. Dies ist eine neue Perspektive für die verhaltensorientierte Wirtschaftsinformatik, in der die Bindung einer Gruppe von Nutzern als Erfolgsfaktor betrachtet wurde. Im Innovationsmanagement wurde vorwiegend erforscht, wie sich innovative Nutzer in Online Communities identifizieren lassen, die Notwendigkeit einen Austausch von Nutzern zu organisieren, bietet auch hier neue Perspektiven. Mit dieser Perspektive einher geht auch eine Kritik an bei der Erforschung von Online Communities oft verwendeten Einmalbefragungen, weil sie dynamische Entwicklungen nicht ausreichend abbilden können werden.

Kurzfassung (englisch)


This dissertation analyzes the user motivation in an online idea generation intermediary. Often, a core group of very active users carries out most of the work in online communities. Therefore, the motivation of these core users is of particular interest.
The role of the users' duration of membership is explored since motivation and participation of users in online communities change over time. The dissertation is based on insights from information systems research, innovation management and motivational psychology.
A positive correlation between the users' motivation and the number of idea contributions is assumed. A second assumption is the existence of a core group of very active users who make most of the contributions.
Important motivational factors are identified but contrary to the author's assumption do not correlate to the contributions of the users. A core group of very active users can be identified, yet the motivations of the users in the core group do not differ significantly from the other users in the online community. However, all motivational factors correlate negatively with the duration of the users' membership.
The relevance of a core user group for an online idea intermediary can be confirmed. The findings suggest that the operators of an online idea intermediary should ensure a constant change of users in their online community. This is a new perspective in information research where the retention of a group of users is often seen as an success factor in online community management. From an innovation management perspective many researchers have explored how to identify the most innovative users in online communities. The necessity of exchanging users rather than retaining the same set of users offers new directions for research. Along with this perspective goes a critical view on single shot questionnaire research in online communities because it will not cover the dynamic developments of user behavior.

Universität


Universität St.Gallen

Referent/Referentin


Schmid, Beat (Prof. Dr.)

Korreferent/Korreferentin


Meckel, Miriam (Prof. Dr.)

Erweitertes Diss. Komitee



Fachgebiet


Betriebswirtschaftslehre (PMA)

Sprache


GER

Promotionstermin (dd.mm.yyyy)


20.02.2012

Erstellungsjahr (yyyy)


2011

Dokumentart


Dissertation

Format


PDF

Dissertationsnummer


3984

Quelle



PDF-File


dis3984.pdf

Dokumentverknüpfung


Link zu diesem Dokument







letzte Änderung: 10/10/2012 - Allgemeine rechtliche Informationen - Datenschutz [ Nach oben ]