Metadaten







Promotionsordnung


PromO07

Kumulative Dissertation


nein

Titel


Internationale Corporate Governance Best Practice Empfehlungen für Klein- und Mittelunternehmen

Titel (englisch)


International Corporate Governance Best Practice Recommendations for Small- and Medium-sized Enterprises

Autor/Autorin


Spielmann, Nina

2. Autor/Autorin



Geburtsdatum


07.01.1983

Geburtsort



Matrikelnummer


02602993

Schlagwörter (GND)


Corporate Governance; Internationaler Vergleich; Klein- und Mittelbetrieb

DDC (Dewey Decimal Classification)


Wirtschaft - 330

Freie Stichwörter (deutsch)



Freie Stichwörter (englisch)


SME; best practice

Kurzfassung


Klein- und Mittelunternehmen (KMU) sind weltweit das Rückgrat vieler Volkswirtschaften, ihre wirtschaftliche und sozialpolitische Bedeutung ist unbestritten. Dennoch wird die Forschung im Bereich der KMU noch weitgehend vernachlässigt, es existiert nicht einmal eine einheitliche Definition der KMU, zu heterogen ist diese Unternehmensform. KMU unter-scheiden sich in vielen Bereichen sehr stark von den Grossunternehmen und weisen dadurch insbesondere in der Führung und Aufsicht besondere Charakteristika, aber auch kritische Herausforderungen auf, die es optimal zu nutzen bzw. bestmöglich zu meistern gilt.
Die Diskussion der guten Führung und Aufsicht, der sog. Corporate Governance ist insbesondere in Publikumsgesellschaften bereits weit fortgeschritten. Seit kurzem ist die Corporate Governance Diskussion auch im Zusammenhang mit den KMU stärker in den Fokus gerückt. Dies nicht zuletzt wegen der immer grösseren Schwierigkeiten bei der Nachfolgeplanung oder der Fremdfinanzierung. Es wurde erkannt, dass die gute Corporate Governance auch für KMU hilfreich sein könnte, dabei aber die Besonderheiten dieser Unternehmen adäquat berücksichtigt werden müssen.
Diese Dissertation leistet einen praktischen Beitrag zu dieser KMU Corporate Governance Diskussion. Das Ergebnis der Studie sind internationale Corporate Governance Best Practice Empfehlungen für KMU, die als Grundlage zur Erarbeitung nationaler Empfehlungen dienen sollen. Im Hinblick auf eine Definition internationaler Empfehlungen wird in einem ersten Schritt die eigentliche Bedeutung der traditionellen Corporate Governance Theorien und Ansätze für die KMU analysiert. Anschliessend werden bereits verfügbare Corporate Governance Empfehlungen für Familienunternehmen, nicht-kotierte Unternehmen sowie KMU aus der ganzen Welt vorgestellt und miteinander verglichen. Es resultiert, dass diese Empfehlungen inhaltlich relativ homogen sind, auch wenn Unterschiede in der Struktur, dem Detaillierungsgrad und der lokalen Ausprägung erkennbar sind. Basierend auf den schweizerischen Best Practice Empfehlungen für KMU sowie diesen theoretischen Erkenntnissen wird die erste Version der internationalen Corporate Governance Best Practice Empfehlungen für KMU erarbeitet. In Zusammenarbeit mit dem internationalen Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen PricewaterhouseCoopers (PWC) wird diese erste Version empirisch überprüft und weiter spezifiziert. Die finalen Empfehlungen sollen in Zukunft als Basis zur Erarbeitung länderspezifischer Empfehlungen dienen.

Kurzfassung (englisch)


Small and medium-sized enterprises (SMEs) are the backbone of many economies worldwide; their economic and political significance is undisputed. Nevertheless, research in regard to the SME sector remains scarce. These companies are too heterogeneous and there does not even exist a uniform definition of SMEs. SMEs differ in many areas greatly from large companies. This study focuses in particular on the special characteristics of SMEs as well as the critical challenges that influence the management and supervision of SMEs. It is important to be aware of those characteristics in order to master them in the best possible way.
The discussion of good management and control, the so-called good corporate governance, is particularly well advanced in public companies. Recently, the corporate governance discussion also evolved in regard to SMEs. Some of the reasons for the increased focus on the corporate governance of SMEs are the increasing difficulties with regard to succession planning and external financing. It is recognized that good corporate governance can be useful for SMEs; however the characteristics of these companies must be adequately considered.
The objective of this thesis is to make a practical contribution to the SME corporate governance discussion. The final result of this study is the "International Corporate Governance Best Practice Recommendation for SMEs". These international recommendations can be used as a basis for the development of national corporate governance recommendations targeted at SMEs. In order to define the international recommendations, it was first analysed how the traditional corporate governance theories and models can be applied to SMEs. Subsequently, a comprehensive list of available corporate governance best practice recommendations targeted at SMEs, unlisted companies, and family companies, was devised and including a critical review for all corporate governance codes collected. An in-depth comparison of selected codes reveals that the majority of these recommendations are relatively homogenous in terms of content, even though the structure and the level of detail differ. Based on the existing Swiss Corporate Governance Best Practice Recommendations for SMEs and the theoretical findings from the code-comparison, a first version of International Corporate Governance Best Practice Recommendations for SMEs was developed. In cooperation with the international accounting and consulting firm PricewaterhouseCoopers (PWC), this first version was empirically tested and further revised. The final recommendations may serve as a basis for the development of country-specific recommendations.

Universität


Universität St.Gallen

Referent/Referentin


Müller, Roland (Prof. Dr.)

Korreferent/Korreferentin


Hilb, Martin (Prof. Dr.)

Erweitertes Diss. Komitee



Fachgebiet


Betriebswirtschaftslehre (PMA)

Sprache


GER

Promotionstermin (dd.mm.yyyy)


17.09.2012

Erstellungsjahr (yyyy)


2012

Dokumentart


Dissertation

Format


PDF

Dissertationsnummer


4048

Quelle



PDF-File


dis4048.pdf

Dokumentverknüpfung


Link zu diesem Dokument







letzte Änderung: 04/15/2016 - Allgemeine rechtliche Informationen - Datenschutz [ Nach oben ]