Metadaten







Promotionsordnung


PromO07

Kumulative Dissertation


nein

Titel


Clearing the high bar during recession : a size- and industry-specific assessment of the link between corporate financial performance and resource profiles

Titel (englisch)



Autor/Autorin


Raastad, Ingeborg

2. Autor/Autorin



Geburtsdatum


10.12.1982

Geburtsort



Matrikelnummer


01666049

Schlagwörter (GND)


Rezession; Wirtschaftskrise; Klein- und Mittelbetrieb; Strategisches Management

DDC (Dewey Decimal Classification)


Wirtschaft - 330

Freie Stichwörter (deutsch)


Unternehmenserfolg; Positionierung

Freie Stichwörter (englisch)


Recession; corporate performance; competitive advantage; financial slack; business cycle management

Kurzfassung


Rezessionen sind ein fester Bestandteil der Wirtschaft und ihr Einfluss auf Unternehmen ist oft zerstörerisch. Die Autorin dieser Dissertation vertritt die Auffassung, dass Rezessionen nicht alle Unternehmen in gleicher Weise treffen. Stattdessen erweisen sich einige Unternehmen als verwundbarer als andere. Diese Dissertation untersucht die für den Unternehmenserfolg zentralen Einflussfaktoren während einer Rezession. Zu diesem Zweck werden verschiedene theoretische Ansätze mit einbezogen, um eine quantitative Analyse des Unternehmenserfolgs durchzuführen. Die Ergebnisse zeigen, dass die Leistung von Unternehmen im Umfeld einer Rezession durch mehrere Faktoren erklärt werden kann. Dazu gehören die strategische Positionierung, die operative Flexibilität und die finanzielle Flexibilität eines Unternehmens. Es kann ausserdem gezeigt werden, dass die Bedeutung dieser Faktoren mit der Firmengrösse zusammenhängt. Diese Ergebnisse sowie die verwendete Methodologie bilden einen Beitrag zur Literatur im Bereich des strategischen Managements im Umfeld einer Rezession.

Kurzfassung (englisch)


Recessions are a permanent part of the economy, occurring every few years since World War II. While their effect on firms can be detrimental, this thesis takes the view that downturns are selective and not all firms are equally vulnerable to their pressures. However, existing theories concerning corporate performance during downturns are fragmented and often fail to capture the differing needs of different-sized firms. To isolate drivers of corporate performance during recession, the thesis integrates (competing) theoretical perspectives into a quantitative analysis of corporate financial performance heterogeneity surrounding recession. The findings indicate that at least some of the dispersion of performance effects surrounding a recession can be explained by a firm's strategic position, its operational flexibility, and its balance sheet flexibility. In addition, the combination of firm specific criteria was found to vary with company size. Together with the frame of reference developed in the thesis, the empirical findings make a contribution toward recession-related strategic management literature. At the same time, the limitations that rise from taking an external view on firms' strategies necessitate further investigation.

Universität


Universität St.Gallen

Referent/Referentin


Grüner, Andreas (Prof. Dr.)

Korreferent/Korreferentin


Fueglistaller, Urs (Prof. Dr.)

Erweitertes Diss. Komitee



Fachgebiet


Betriebswirtschaftslehre (PMA)

Sprache


ENG

Promotionstermin (dd.mm.yyyy)


15.09.2014

Erstellungsjahr (yyyy)


2014

Dokumentart


Dissertation

Format


PDF

Dissertationsnummer


4300

Quelle



PDF-File


dis4300.pdf

Dokumentverknüpfung


Link zu diesem Dokument







letzte Änderung: 09/16/2014 - Allgemeine rechtliche Informationen - Datenschutz [ Nach oben ]