Metadaten







Promotionsordnung


PromO07

Kumulative Dissertation


ja

Titel


Essays on Factor Investing and Social Trading

Titel (englisch)



Autor/Autorin


Schade, Jan-Philip

Unter Mitarbeit von


Ammann, Manuel; Coqueret, Guillaume

Geburtsdatum


02.12.1986

Geburtsort



Matrikelnummer


14619860

Schlagwörter (GND)


Vermögensverwaltung; Kapitalmarktforschung

DDC (Dewey Decimal Classification)


Wirtschaft - 330

Freie Stichwörter (deutsch)


Vermögensverwaltung; Kapitalmarktforschung

Freie Stichwörter (englisch)


Asset Management; Factor Investing; Financial Markets

Kurzfassung


Die vorliegende Arbeit hat zwei wesentliche Ziele. Auf der einen Seite soll sie existierende Konzepte zum systematischen Faktorinvestieren erweitern, mögliche Problemstellungen aufdecken und Verbesserungen vorschlagen. Zweitens, untersucht diese Arbeit eine neue Form von FinTech Innovationen: Social Trading.

Das erste Kapitel beschäftigt sich mit der Erstellung von Portfolios basierend auf systematischen Renditetreibern. Durch die Einführung einer neuen Leverage Nebenbedingung kann die praktische Implementierung vereinfacht werden. Zudem können Transaktionskosten, negative Portfoliogewichte, die Volatilität und das Risiko einer falschen Parameterspezifzierung deutlich reduziert werden. Des Weiteren ermöglicht die Nebenbedingung Investoren dynamisch ihr gewünschtes Mass an Leverage zu wählen.

Im zweiten Kapitel wird untersucht, inwiefern relative Bewertungsniveaus zur Vorhersagbarkeit von systematischen Renditetreibern genutzt werden können. Zwar kann gezeigt werden, dass es einen positiven Zusammenhang zwischen relativen Bewertungsniveaus und zukünftigen Renditen gibt, jedoch hält dieser Zusammenhang nur, wenn der gesamte Untersuchungszeitraum in Betracht gezogen wird. Sobald versucht wird die beschriebene Methodik ausserhalb dieses Zeitraumes zu implementieren, schwachen die Ergebnisse signifikant ab. Somit bleibt die Prognosefähigkeit von relativen Bewertungsniveaus stark fragwürdig.

Schliesslich untersucht Kapitel 3 den informativen Charakter einer Social Trading Plattform. Auf Social Trading Plattformen können interessierte Privatanleger eigene Investmentstrategien präsentieren und aktiv verwalten. Die Studie zeigt, dass solche Strategien im Durchschnitt signififkant schlechter als bekannte Referenzportfolios (Benchmark-Modelle) performen. Jedoch kann auch gezeigt werden, dass sobald diese Strategien in einer "Wisdom-of-the-Crowd Strategie" aggregiert werden, eine positive und signifikante Vorhersagbarkeit von Aktienrenditen entsteht.

Kurzfassung (englisch)


The focus of this thesis is twofold. First, it aims at expanding the existing view on factor investing by showing improvements and potential problems of modern factor investing concepts. Second, it analyzes the informational content of a novel FinTech innovation: social trading platforms.

Chapter 1 develops a leverage constraint for characteristics-based portfolios. In contrast to previous approaches, the introduction of the constraint helps to improve the practical implementation of characteristics-based portfolios and leads to significantly lower transaction costs, to a reduction of negative portfolio weights, and to a decrease in volatility and misspecification risk. Further, it allows investors to choose and vary their desired level of leverage.

The second chapter analyzes to which extent valuation measures can be used to time risk factor-based portfolios. For a set of six different risk factors a high in-sample dependence is found which, however, does not hold in an out-of-sample framework. Even if some few merits can be found, the overall robustness of risk factor prediction via valuation measures remains highly questionable.

Finally, Chapter 3 analyzes the informational content of social trading platforms. These platforms enable any individual to present and manage real-life portfolios. The study shows that while such strategies underperform common benchmarks on average, strategies are highly predictive about future stock returns as soon as they are aggregated in a wisdom-of-the-crowd framework.

Universität


Universität St.Gallen

Referent/Referentin


Ammann, Manuel (Prof. Dr.)

Korreferent/Korreferentin


Eling, Martin (Prof. Dr.)

Erweitertes Diss. Komitee



Fachgebiet


Finance (PiF)

Sprache


ENG

Promotionstermin (dd.mm.yyyy)


18.09.2017

Erstellungsjahr (yyyy)


2017

Dokumentart


Dissertation

Format


PDF

Dissertationsnummer


4691

Quelle



PDF-File


dis4691.pdf

Dokumentverknüpfung


Link zu diesem Dokument







letzte Änderung: 08/16/2017 - Allgemeine rechtliche Informationen - Datenschutz [ Nach oben ]