Metadaten







Promotionsordnung



Kumulative Dissertation



Titel


The Impact of Educational and Migration Policies on the South African Brain Drain

Titel (englisch)



Autor/Autorin


Kilchenmann, Peter

2. Autor/Autorin



Geburtsdatum


22.02.1968

Geburtsort


Lugano, Schweiz

Matrikelnummer



Schlagwörter (GND)


Südafrika (Staat); Bildungspolitik; Migrationspolitik; Braindrain

DDC (Dewey Decimal Classification)


Wirtschaft - 330

Freie Stichwörter (deutsch)


Ausbildung; Migration; Apartheid; Forschung

Freie Stichwörter (englisch)


Brain Drain; Education; Migration; Apartheid; Research

Kurzfassung


Die Entstehung der südafrikanischen Ausbildungs- und Wanderungs-Politik ist tief im Zeitraum vor und nach 1994 verankert. Die Analyse der Bedürfnisse des neuen Südafrikas und die Zielsetzungen im Wiederaufbau-Programm sind in den verfügbaren Daten im selben Zeitraum verankert. Eine korrekte Analyse dieses Zeitraums und der Entscheidungen, die zur gegenwärtigen Politik führten könnte zu einer Wiederaufnahme der Diskussionen und zu einer effektiveren Wanderungs- und Ausbildungs-Politik führen.
Die kumulierte Auswirkung der Ausbildungs- und Wanderungs-Politik auf den Brain Drain ist entscheidend und einschneidend für das neue Südafrika. Die neue Wanderungs-Politik hat versagt professionelle Ressourcen anzuziehen und hat die Einwanderung von ausgebildeten Fachkräften erschwert. Die Ausbildungspolitik hat die negativen Effekte der Wanderungs-Politik nicht ausgewogen. Im Gegenteil, geringe Investitionen in Forschung und Entwicklung haben die Attraktivität von Südafrika als Forschungsland beinträchtigt.

Kurzfassung (englisch)


The development of the South African Educational and Migration Policies is anchored to a short period preceding and following 1994. The analysis of the needs of the new South Africa and the objectives set in the Reconstruction and Development Programme are rooted in the data and information available in the same period of time. A correct interpretation of that period of time and the decision that led to the current policies might favour a reassessment of the situation and lead to a more effective migration and education policy framework.
The combined effect of both the educational and migration policies on the brain drain is much important and detrimental to the future development of South Africa. The migration policies implemented by the new Government have not only failed to attract skilled resources, but have also made voluntary or business-driven immigration of skilled resources more difficult. The educational policies have not mitigated the negative sides of the migration policies. To the contrary, scarce investments in research infrastructure have reduced the attractiveness of South Africa as a research and development country.

Universität


Universität St.Gallen

Referent/Referentin


Hilb, Martin (Prof. Dr.)

Korreferent/Korreferentin


Schedler; Kuno (Prof. Dr.)

Erweitertes Diss. Komitee



Fachgebiet


Wirtschaftswissenschaften

Sprache


ENG

Promotionstermin (dd.mm.yyyy)


24.10.2005

Erstellungsjahr (yyyy)


2005

Dokumentart


Dissertation

Format


PDF

Dissertationsnummer


3000

Quelle



PDF-File


dis3000.pdf

Dokumentverknüpfung


Link zu diesem Dokument







letzte Änderung: 11/15/2006 - Allgemeine rechtliche Informationen - Datenschutz [ Nach oben ]