Metadaten







Promotionsordnung


PromO07

Kumulative Dissertation


ja

Titel


Management Tools for Strategizing: Opportunities and Challenges for Accepting and Implementing Dynamic Tools

Titel (englisch)



Autor/Autorin


Schwenke, Markus

Unter Mitarbeit von


Grösser, Stefan (Prof. Dr.)

Geburtsdatum


26.12.1984

Geburtsort


Berlin

Matrikelnummer


10615847

Schlagwörter (GND)


Strategisches Management; System Dynamics

DDC (Dewey Decimal Classification)


Wirtschaft - 330

Freie Stichwörter (deutsch)



Freie Stichwörter (englisch)


Strategic management; management tools; dynamics; system dynamics; boundary objects

Kurzfassung


Managementwerkzeuge werden häufig in Unternehmen eingesetzt um Entscheidungen zu unterstützen. Hat eine Organisation den Einsatz eines bestimmten Werkzeugs entschieden, kommt es gewöhnlich zu Herausforderungen bei der Implementierung. Bisherige Forschungsansätze liefern ein nur unvollständiges Bild über die Prozesse die zu einer erfolgreichen Implementierung oder einer Ablehnung führen. Darüber hinaus werden von der Forschung nur sehr selten komplexere, dynamische Managementwerkzeuge berücksichtigt.
Diese Dissertation adressiert zahlreiche Lücken in der Management- und Strategieforschung. In dieser Dissertation wird zuerst ein Grundgerüst für verschiedene Konzeptualisierungen des Begriffs "Dynamik" geschaffen. Die Konzeptualisierungen berücksichtigen Beiträge aus der Strategieforschung. Im zweiten Beitrag dieser Dissertation wird ein dynamisches Simulationsmodell zur Implementierung eines Managementwerkzeugs erstellt. Das (dynamische) Werkzeug wurde in einem Dienstleistungsunternehmen verwendet und dort nach einer gewissen Nutzungsdauer abgelehnt. Das Modell erlaubt es, Szenario- und Policy-Analysen durchzuführen um eine erfolgreiche Implementierung zu testen. Der dritte wissenschaftliche Beitrag erstellt ein Grundgerüst für den Wissenstransfer entlang innerbetrieblicher Grenzen während ein Managementwerkzeug sich zu einem Boundary object-in-use entwickelt. Diese Dissertation betrachtet dabei Daten aus verschiedenen Quellen, z. B. aus wissenschaftlichen Veröffentlichungen, qualitativen Interviews und gemeinschaftlichen Workshops.
Die Dissertation hat verschiedene Ziele. Das erste Ziel ist es, in Erfahrung zu bringen, inwieweit bei der Begriffsbezeichnung "Dynamik" ein Konsens in der Strategieliteratur herrscht. Diese Erkenntnis ist ein erster Schritt um ein tieferes Verständnis von dynamischen Sachverhalten in der Strategieliteratur zu etablieren. Ein weiteres Ziel ist es, das erstellte Simulationsmodell zu verwenden um Strategien zur Korrektur des Scheiterns zu testen. Das letzte Ziel ist es, ein dynamisches Managementwerkzeug als ein potenzielles Boundary object zu studieren um herauszufinden ob und wann Wissenstransfer während der Implementierungsphase möglich ist. Andere Forscher können von der Vielzahl an Erkenntnissen profitieren. Praktiker und Organisationen können insbesondere von den Erkenntnissen zu den Implementierungsprozessen profitieren.

Kurzfassung (englisch)


Management tools are widely used to support decision making in organizations. Organizations are exposed to many such tools that offer specific benefits. Once an organization has decided to apply a particular tool, it is common that the organization faces issues in implementing any tools, which causes management to request more research about management tool implementation and use. Current research provides only an incomplete understanding of the processes leading to the implementation and rejection of management tools. Moreover, only a few studies have considered the more complex, i. e. dynamic management tools which will be my research object in this thesis.
The thesis addresses various shortcomings in management and strategy research, developing a framework of different conceptualizations of dynamics as they have been used in strategy research. In a second scientific contribution, it develops a dynamic simulation model of the management tool implementation process at a service company. This enables scenario and policy analyses for successful management tool implementation. A third scientific contribution creates a temporal framework for boundary traversing, during the emergence of a management tool as a boundary object-in-use. This thesis draws on multiple data sources, such as publications, qualitative interviews, and collaborative workshops.
The thesis has multiple objectives. The first is to understand if there is a consensus regarding the concept of dynamics in strategic management. This particular literature review in the thesis is offered as a point of departure for future studies addressing the evolution of the concept of dynamics in strategy literature. Another objective is to develop a simulation model for analyzing the effects of different managerial policies on management tool implementation. The final objective is to study a management tool as a potential boundary object so as to find out when particular boundaries are addressed during the implementation process. Other management researchers can benefit from a number of insights which the thesis unveils; practitioners and organizations would benefit mostly from the insights regarding management tool implementation.

Universität


Universität St.Gallen

Referent/Referentin


Schwaninger, Markus (Prof. Dr.)

Korreferent/Korreferentin


Müller-Stewens, Günter (Prof. Dr.)

Erweitertes Diss. Komitee


Grösser, Stefan (Prof. Dr.)

Fachgebiet


Betriebswirtschaftslehre (PMA)

Sprache


ENG

Promotionstermin (dd.mm.yyyy)


16.09.2016

Erstellungsjahr (yyyy)


2016

Dokumentart


Dissertation

Format


PDF

Dissertationsnummer


4562

Quelle



PDF-File


dis4562.pdf

Dokumentverknüpfung


Link zu diesem Dokument







letzte Änderung: 08/10/2016 - Allgemeine rechtliche Informationen - Datenschutz [ Nach oben ]