Metadaten







Promotionsordnung


PromO07

Kumulative Dissertation


ja

Titel


Essays on Listed Private Equity as an Investment Opportunity

Titel (englisch)



Autor/Autorin


Hollenwäger, Simone

Unter Mitarbeit von


Grüner, Andreas (Prof. Dr.)

Geburtsdatum


11.11.1985

Geburtsort



Matrikelnummer


07601974

Schlagwörter (GND)


Private Equity; Investition; Allokation; Wirtschaftskrise; Prämie; Aktienkurs

DDC (Dewey Decimal Classification)


Wirtschaft - 330

Freie Stichwörter (deutsch)



Freie Stichwörter (englisch)


Listed Private Equity; Private Equity; Discount; Asset Allocation; Pension funds; Financial Crisis; Performance; Portfolio Optimization

Kurzfassung


Diese Dissertation untersucht Rendite-/Risiko-Eigenschaften sowie Bewertungsaspekte von Listed Private Equity (LPE). Der empirische Teil wird ergänzt durch eine Einleitung in die Thematik sowie einer Zusammenfassung der Ergebnisse. Der erste Aufsatz befasst sich mit der Performance von LPE Vehikeln in verschiedenen Marktumfeldern wie der globalen Finanzkrise. Dafür werden die Renditen auf Marktpreisen und Buchwerten von LPE untersucht und mit der Performance von Aktien, Anleihen und nicht kotierten Private Equity Fonds verglichen. Um zu verstehen, welche Faktoren die Rendite beeinflussen werden verschiedene Grössen aus dem Bereich des Aktienmarkts und der Fondscharakteristika sowie makroökonomische Treiber getestet. LPE Vehikel verhalten sich zyklisch, gerade in einem schwachen Marktumfeld und die Rendite ist abhängig vom Investitionsvolumen und den Finanzierungskosten. Der zweite Aufsatz analysiert Bewertungsfaktoren traditioneller Private Equity Fonds und geschlossener Anlagefonds um langfristige Diskonts von LPE Vehikeln zu erklären. Die Ergebnisse zeigen einen deutlichen Einfluss heuristischer Faktoren wie Investorenstimmung als auch ökonomischer Faktoren wie Finanzierungskosten und Leistungsbilanz des Managements. Investoren beziehen Informationen aus historischen Renditen und Diskonts, der Informationsgehalt und das damit verbundene Lernvermögen der Investoren wird durch die extremen Diskonts während der Krise vermindert. Der dritte Aufsatz bettet LPE in den Kontext des Portfolio-Managements ein und untersucht den Mehrwert von Portfolios mit LPE Allokation (Rendite-CVaR Optimierung) für Investoren mit rechtlichen Vorgaben hinsichtlich zulässiger Anlageklassen und deren Gewichtung. LPE wird in drei verschiedenen Szenarien einem Pensionskassen Model-Portfolio beigemischt: Einmal als Substitut für die Investitionsklasse regulärer Aktien, als Nebenwerte und als alternative Anlagen. Eine Beimischung von LPE basierend auf Marktpreisen ist für Investoren in sich erholenden Märkten vorteilhaft ungeachtet des Szenarios. Im Gegensatz zu klassischer Private Equity verbessern LPE Investitionen basierend auf Markt- und Buchwerten das Rendite-Risiko Profil des Portfolios vor und nach, nicht aber während der Krise.

Kurzfassung (englisch)


This dissertation project examines risk-return characteristics and valuation aspects of listed private equity (LPE). The main body of empirical research is supplemented by a preceding introductory part and by a subsequent conclusion and implications part. The first essay examines the performance of a global sample of LPE vehicles under different market regimes such as the economic crisis. I conduct the analysis by studying the market price and the net asset value (NAV) return of LPE compared to stock, bond and private equity markets. In order to understand the drivers of LPE performance, fund-specific attributes, macroeconomic and stock market factors are tested for both price and NAV returns. I find pro-cyclicality with public benchmarks during dipping markets and a strong influence of the fund flow towards the private equity industry and a high dependency on the borrowing costs to fund portfolio investments. The second essay examines the determinants of premia to NAV for LPE vehicles. Valuation determinants of traditional private equity and closed-end funds are tested to explain the persistent discount in LPE of 18.13%. I emphasize the analysis of drivers during crisis and the information content of historical premia as well as NAV returns. I find evidence that both traditional and behavioral finance factors from both valuation fields of private equity and closed-end funds determine premia. Sentiment, as a driving factor is of weaker influence during crisis time than expected. Investors form their opinion about management skills based on past NAV returns and exhibit rational expectations of future performance based on past premia. As the results suggest, this learning ability is diminished if the information content of the historical performance declines during crisis. The third essay analyzes the potential benefits of listed private equity in a pension fund's portfolio when confronted with investment constraints. Due to LPE's hybrid nature, the portfolio mean-CVaR optimization considers three scenarios: LPE is treated as a substitute for regular stocks, small cap stocks and alternative investments. Results show that LPE allocations based on market price can have a positive effect on a pension fund's model portfolio in reclining markets regardless of the categorization. Compared to traditional unlisted private equity, NAV based and market price based additions of LPE improve a pension fund's portfolio performance before and after crisis but not during market turmoil.

Universität


Universität St.Gallen

Referent/Referentin


Grüner, Andreas (Prof. Dr.)

Korreferent/Korreferentin


Spremann, Klaus (Prof. Dr.)

Erweitertes Diss. Komitee



Fachgebiet


Betriebswirtschaftslehre (PMA)

Sprache


ENG

Promotionstermin (dd.mm.yyyy)


20.02.2017

Erstellungsjahr (yyyy)


2016

Dokumentart


Dissertation

Format


PDF

Dissertationsnummer


4604

Quelle



PDF-File


dis4604.pdf

Dokumentverknüpfung


Link zu diesem Dokument







letzte Änderung: 01/05/2017 - Allgemeine rechtliche Informationen - Datenschutz [ Nach oben ]